Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Opeth: The Roundhose Tapes (DVD) (Review)

Artist:

Opeth

Opeth: The Roundhose Tapes (DVD)
Album:

The Roundhose Tapes (DVD)

Medium: DVD
Stil:

Progressive Death Metal

Label: Peaceville/SPV
Spieldauer: 120:00
Erschienen: 31.10.2008
Website: [Link]

OPETH sind sicher kein kurzlebiger Hype mehr, sondern eine der wenigen Bands, die heutzutage im Metal Außergewöhnliches fabrizieren und damit auch noch riesigen Erfolg haben. Der Autor dieser Zeilen erinnert sich noch an einen Gig der Schweden im winzigen, dunklen Hamburger Logo im Jahre 2001. Mikael Åkerfeldt war erkältet und konnte zwar Gitarre spielen, aber nicht singen. Deswegen wurden weite Teile des Sets instrumental gehalten oder der Gesang wurde von Fans und Jonas Renkse übernommen, der mit KATATONIA die Ehre hatte, vor OPETH die Bühne zu erklimmen. Die Tage der totalen Underground-Konzerte sind gezählt: Im November 2006 traten OPETH im altehrwürdigen „Camden Roundhouse“ in London auf, um ein großartiges Konzert gleichermaßen auf CD und DVD zu bannen.

Die Bühne ist geräumig und von atmosphärischer Beleuchtung ungewöhnlich stark erhellt, was wohl den filmenden Videokameras zu Gute kommen soll. Peter Lindgren bediente damals noch die Gitarre, Martin Axenrot hatte bereits Martin Lopez am Schlagzeug ersetzt. Die Band präsentiert sich äußerst gut gelaunt und gibt nicht nur neues Material zum Besten, sondern auch jede Menge alter Songs, die fast schon mit hysterischer Begeisterung vom Publikum aufgenommen werden: Der Moshpit im Publikum kommt kaum zum Erliegen. Åkerfeldts kultige Ansagen sind wieder einmal äußerst unterhaltsam ausgefallen und bergen neben jeder Menge Blödsinn auch einige interessante Details, wie z.B. dass Åkerfeldt zur Aufnahme von „The Night and the Silent Water“ eine Laute mit ins Studio nahm, die niemals verwendet wurde – dafür spielte die Gitarre die Melodien, die eigentlich für die Laute arrangiert waren.

Das Bild ist klar und kontrastreich, wenn auch nicht perfekt. In einigen Szenen zeigen sich leicht verpixelte Ränder, die aber nicht weiter auffällig oder störend sind. Der Sound liegt in Stereo, 4.0 Surround und DTS-Surround-Sound vor. Vor allem letztere Einstellung liefert ein ungeheuer druckvolles Hörerlebnis, das jedes Detail glasklar hervortreten lässt und im Wohnzimmer beinahe ein authentisches Konzerterlebnis ermöglicht. Die hinteren Boxen sind gut abgemischt, die Rufe aus dem Publikum erschallen aus allen Richtungen und lassen sich sogar klar im Raum lokalisieren.

FAZIT: Ein Blick auf die Tracklist zeigt, wie interessant diese DVD für jeden OPETH-Fan sein dürfte. Ein klares Bild, gute Beleuchtung und ein Hammer-Sound, der mit DTS seine volle Entfaltung erfährt, werten diese Veröffentlichung genauso auf, wie die witzigen Band- und Fan-Interviews, die als „Special Features“ auf diesem Silberling zu finden sind. Es spricht also nichts dagegen, diese wunderbare Band weiterhin zu unterstützen!

Nils Herzog (Info) (Review 4009x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • When
  • Ghost Of Perdition
  • Under The Weeping Moon
  • Bleak
  • Face Of Melinda
  • The Night And The Silent Water
  • Windowpane
  • Blackwater Park
  • Demon Of The Fall

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Schreibe 'Lager' rückwärts

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!