Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Felix Wickman: Mrs Burke (Review)

Artist:

Felix Wickman

Felix Wickman: Mrs Burke
Album:

Mrs Burke

Medium: Download
Stil:

Electro/Singer/Songwriter

Label: Waggle Daggle Records
Spieldauer: 7:43
Erschienen: 16.06.2012
Website: [Link]

Dass FELIX WICKMAN ein unberechenbarer Künstler ist, hat man schon feststellen dürfen, als nach dem schrulligen Singer/Songwriter-Debut „Dry Hands“ mit der EP „Whatever Her Sins“ ein deutlicher Stilbruch kam. Plötzlich war da massig Elektronik, und obendrein bekam der Stockholmer Musiker ungeahnte experimentelle Anwandlungen.

Eines der EP-Stücke, nämlich das luftige, introvertirte, hypnotische „Mrs Burke“, schien es dem guten Mann wert zu sein, es noch einmal direkt als Single in den Orbit zu schießen, doch statt mehreren Neuinterpretationen dieser Nummer präsentiert uns das schwedische Talent einen neuen Song, der einmal mehr ein neues Sternbild am wickmanschen Firmament aufblitzen lässt.

„Ballad For The Stalker“ ist eine stampfende, dunkle, beinahe soundtrackartige, nun ja, Ballade, die sich anhört, als hätte man MUSE und THE VERVE radikal ihres Bombasts beraubt, sie auf Beruhigungsmittel und Halluzinogene gesetzt und zusätzlich einige Disharmonien mit eingebaut - und FELIX WICKMAN himself steht vor imaginären Trümmern, besingt melancholisch, beinahe trauernd und dennoch nie weinerlich, mit einer zurückhaltenden, weichen, einfühlsamen Stimme das Geschehende.

FAZIT: Einmal mehr zeigt sich Wickman von einer neuen Seite, und wieder tut er dies mit einer erstaunlichen Souveränität. Das macht immensen Appetit auf neue Songs, die da hoffentlich bald Folgen werden. Harren wir der Dinge und erfreuen uns so lange an 256 Sekunden Nachschub - die anderen 207 kennen wir ja bereits.

Toll bei alledem: Beide Songs kann man sich kostenlos über Bandcamp herunterladen.

Chris Popp (Info) (Review 1736x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • Mrs Burke
  • Ballad For The Stalker

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Wieviele Monate hat das Jahr?

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!