Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

200: Vendetta! (Review)

Artist:

200

200: Vendetta!
Album:

Vendetta!

Medium: Download
Stil:

Punk Rock

Label: Tutl / Believe Digital
Spieldauer: 25:48
Erschienen: 22.02.2013
Website: [Link]

Zehnmal herzlich aufs Maul gibt's von diesen Faröer-Chartstürmern ... Jawohl, richtig gelesen, was im Metal auch nicht erst seit gestern funktioniert, klappt auch im Punk-Bereich, wobei 200 neben ihrer Muttersprache wenig Exotik in ihren Sound einfügen.

"Vendetta!" mischt rüde Eruptionen ("Miðfingurin til miðflokkin", "Punkurin frá helviti" und "Hakka blokkin" schaffen es jeweils unter einer Minute) und zähfließenden Proto-Hardcore ("Makka rætt") mit einer starken Rockabilly- bis Goth-Note ("Brúka tína makt"), denn Fronter Niels croont manchmal wie Elvis, Mundharmonika sowie erzählerischer Sprechgesang ("Eg ákæri") sind ebenso denkbar eine schummrige Schweineorgel ("Við love skuldu vit land byggja").

Das stärkste Stück der Scheibe ist neben dem sleazy Titeltrack vermutlich der ausdrücklich nicht programmatische Melodic-Punker "Til lukku". Die Skandinavier zeigen sich äußerst originell aufgestellt, ohne geschmäcklerisch oder progressiv - in diesem Zusammenhang ein fürchterliches Wort - zu wirken. Sparen können hätte man sich einzig das Keyboard-Outro.

FAZIT: 200 sind politisch wie gesellschaftlich schwer engagiert, aber das verstehen wir sowieso nicht. Ist dennoch egal, denn "Vendetta!" kitzelt den Gefühlsapparat und geht in die Beine - mehr braucht gute Musik eigentlich selten, und in diesem Fall handelt es sich -das sei noch einmal gesagt, um eigenständigen Punk, der seinem Anhang Rock tatsächlich gerecht wird.

Andreas Schiffmann (Info) (Review 2463x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Wertung: 12 von 15 Punkten [?]
12 Punkte
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • Punkurin frá helviti
  • Eg ákæri (Fokk jú!)
  • Makka rætt
  • Hakka blokkin
  • Við love skuldu vit land byggja
  • Brúka tína makt
  • Til lukku
  • Miðfingurin til miðflokkin
  • Vendetta
  • B-A-D-H

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Schreibe 'Lager' rückwärts

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!