Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

77: Maximum Rock 'n' Roll (Review)

Artist:

77

77: Maximum Rock 'n' Roll
Album:

Maximum Rock 'n' Roll

Medium: CD
Stil:

Hard Rock

Label: Listenable
Spieldauer: 35:57
Erschienen: 18.10.2013
Website: [Link]

Ob sich 77 (auch '77 mit Blitzsymbol als Apostroph oder Seventy-Seven) wohl so genannt haben, weil sie klingen wie AC/DC anno '77? Ich würde das als Grund akzeptieren, denn musikalisch trifft es zu.

Dabei darf man den Spaniern zugestehen, dass sie zu den besseren Bands im Fahrtwasser der großen, alten Vorbilder gehören. Songs wie "Down And Dirty", "Highway Rebel" oder "Stay Away From Water" hätten AC/DC seinerzeit auch nicht viel besser hinbekommen und heuer würden sie sich solche Songwriting-Einfälle wahrscheinlich wünschen. Im Gegensatz zu den bisherigen 77-Alben fällt mir auf "Maximum Rock'n' Roll" eine leicht erhöhte Selbständigkeit auf. Gerade der knackige Titeltrack oder auch "You Bore Me" verlassen schon mal die eng gesteckte Genre-Grenze des Blues-and-Boogie-Hardrock. Die übrigen Stücke bleiben aber in diesem Rahmen – Fans der Spielart können beruhigt aufatmen.

Handwerklich gibt es gar nichts zu beanstanden. Die Jungs aus Barcelona verstehen ihr Metier und bringen die energiereiche Mucke auch gekonnt rüber. Bei Armand Valeta gefällt mir gut, dass er sowohl den Bon Scott raushängen lassen wie auch eine eigene gesangliche Note in die Songs einbringen kann.

FAZIT: Wer '77 (oder allgemein an AC/DC, ROSE TATTOO usw. angelehnte Mucke) bisher mochte, wird auch an "Maximum Rock 'n' Roll" nicht vorbeikommen, denn das, was die Spanier machen, machen sie gut. Etwas mehr Eigenständigkeit könnte freilich zu einer noch höheren Wertung beitragen.

Steffen (Info) (Review 2316x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Wertung: 9 von 15 Punkten [?]
9 Punkte
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • Maximum Rock And Roll
  • Don't You Scream
  • Down And Dirty
  • Highway Rebel
  • Jazz It Up
  • Stay Away From Water
  • You Bore Me
  • Take Me Or Leave Me
  • Virtually Good
  • 16 Year-Old King
  • Bonus Track:
  • Turn It Of (nur Digi-Pack Edition)

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Was legt ein Huhn?

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!