Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Soniq Theater: Enchanted (Review)

Artist:

Soniq Theater

Soniq Theater: Enchanted
Album:

Enchanted

Medium: CD/Download
Stil:

Progressiver Keyboard-Rock

Label: Eigenvertrieb
Spieldauer: 50:58
Erschienen: 29.11.2006
Website: [Link]

Diesmal begeben wir uns mit dem deutschen Keyboarder ALFRED MUELLER auf die Suche nach den Dingen, die in Raum und Zeit, aber auch in der Welt des Filmes noch immer „verwunschen“ sind. Und egal ob wir mit dem „Highlander“ samt Dudelsack-Klängen durch die Luft schweben oder mit elektronischen Soundmalereien den „Nanga Parbat“ erklimmen, „Enchanted“ ist ein „magisches Album“ geworden, das einen Mueller in Höchstform präsentiert – getreu dem jeden Joghurt-Fan verinnerlichten Leitspruch: „Alles Mueller, oder was?“

Eine Berechenbarkeit allerdings gibt es bei ALFRED MUELLER nicht, wenn man einfach mal davon absieht, dass dieser Musiker alles, was er zum Klingen bringt, in totaler Autonomie entwickelt. Er ist so eine Art Tasten-Monarch, der sich nichts aus der Hand nehmen lässt. Sein 2006er Album ist so zu seinem kleinen Musik-Königreich geworden und zählt mit zu seinen besten Alben. Vielleicht liegt es ja daran, dass diesmal doch eine zusätzlich Inspirationsquelle auftaucht – die cineastische Kunst!

Spannend wie so einige Filme präsentiert sich so auch „Enchanted“. „Morgana“ kombiniert beispielsweise ein mittelalterliches Spinett mit weiblichem Jazz-Gesang sowie modernen Keyboard-Klängen und Bläsersätzen. „Avalon“ dagegen ist – ähnlich übrigens wie auch der gleichnamige Song von ROXY MUSIC, ziemlich ruhig und geheimnisvoll gehalten. Man erwartet einen Knall, aber der kommt nicht. Dafür aber erwartet uns dieser Knall(er) auf „The King's Enchanter“ - ein kleines progressives Keyboard-Meisterwerk voll wechselnder Spannungen und überbordenden Ideen. Akustisch und elektronisch – ein wahres CD-Highlight!

„Lizards And Wizards“ rockt dafür ordentlich, stellenweise sogar traumtheatralisch, und enthält richtig starke Schlagzeug-Passagen, die so natürlich klingen, da möchte man kaum glauben, dass sie tatsächlich aus der Dose kommen. Gleiches gilt für „Sorcerer's Apprentice“. So darf der Hörer sehr viele Klangfarben auf sich einwirken lassen, die wohl erst ein gutes Prog-Keybaord-Album ausmachen: Etwas Jazz, viele akustische Piano-Läufe, bombastische Keyboardspektakel, TANGERINE DREAM-ähnliche Electronics, ein bisschen Folk und harter Rock sowie mittelalterlich-weltmusikalische Passagen.

Und überrascht es am Ende wirklich jemanden, wenn die „Amazing Bells“ so läuten, als würde eine MIKE OLDFIELD den Klöppel schwingen?
Nein!?
Kein Wunder!
„Ein magisches Album“ - das passt!

FAZIT: Mit „Enchanted“ holt ALFRED MUELLER zu einem musikalischen Instrumental-Rundumschlag aus, der es in sich hat. Eine heiße Empfehlung für die kalten Wintertage, während der wir uns ab sofort mit 'nem Haufen unerträglichem Weihnachts-Kling-Klang berieseln lassen müssen. SONIQ THEATER bietet eine hervorragende Alternative für alle Kling-Glöckchen-klingelingeling-geplagten Prog-Ohren! [Album bei Amazon kaufen]

Thoralf Koß (Info) (Review 1443x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Wertung: 12 von 15 Punkten [?]
12 Punkte
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • Highlander
  • Sorcerer's Apprentice
  • Morgana
  • The King's Enchanter
  • Avalon
  • Horus Eyes
  • Sagittarius
  • Nanga Parbat
  • Lizards And Wizards
  • Amazing Bells

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Wobei handelt es sich um keine Farbe: rot, gelb, blau, sauer

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!