Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Status Quo: The Frantic Four's Final Fling (Review)

Artist:

Status Quo

Status Quo: The Frantic Four's Final Fling
Album:

The Frantic Four's Final Fling

Medium: DVD
Stil:

Hard Rock / Classic Rock

Label: earMusic / Edel
Spieldauer: 93:52
Erschienen: 29.08.2014
Website: [Link]

Ja, sie sind ein Phänomen, und ja, sie hauen neuerdings inflationär Scheiben heraus, vor allem auf dem Live-Sektor: STATUS QUO werden nicht müde, auch wenn Parfitt gerade wieder im Krankenhaus liegt, von wegen Bypass und so, aber solange die Männer noch können, müssen sie Milch geben, und dass sie dabei zumindest eine Menge Spaß zu haben scheinen, ist wenigstens etwas. Diese Nachlese des Dublin-Gigs aus dem April 2014 ist nicht besser oder schlechter als Ähnliches, was jüngst rausgekloppt wurde ...

... und beweist noch einmal für die, die es immer noch nicht begreifen, dass STATUS QUO zwar Boogie sind, aber nicht nur. Lancasters Einstieg mit dem Standard "Junior's Wailing" wirkt noch programmatisch, aber beispielsweise das mal hämmernde, mal fast proggige "Is There A Better Way" spricht eine weit anspruchsvollere Sprache, als man den Engländern zutrauen mag.

Ferner knallt das Ding ordentlich, wenn auch bei durchschnittlichem Bild und Sound, aber wir sprechen hier von Rock'n'Roll, richtig? Pflichtprogramm wie "Caroline" (natürlich), "Big Fat Mama" und "Backwater" ist dabei, aber eben auch ein verhältnismäßiger Exot wie "(April) Spring, Summer and Wednesdays" von 1970, das Ganze versehen mit britischem Charme und wie gesagt einer Menge Spielfreude. Läuft also, zumindest für hartgesottene Fans der Unsterblichen (?)

FAZIT: Eine weitere Live-Veröffentlichung von STATUS QUO, die etwas lieblos ohne Bonusmaterial daherkommt. Wenigstens halten sich die Überschneidungen im Vergleich zu neulich relativ in Grenzen. [Album bei Amazon kaufen]

Andreas Schiffmann (Info) (Review 1887x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • Junior’s Wailing
  • Backwater
  • Just Take Me
  • Is There A Better Way
  • Blue Eyed Lady
  • In My Chair
  • Little Lady
  • Most Of The Time
  • Rain
  • (April) Spring, Summer and Wednesdays
  • Railroad
  • Oh Baby
  • Forty-Five Hundred Times
  • Gotta Go Home
  • Big Fat Mama
  • Down Down
  • Roadhouse Blues
  • Caroline
  • Bye Bye Johnny

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
Kommentare
Quofan
gepostet am: 27.08.2014

"Edwards Einstieg?" Bitte?
Das ist die Originalbesetzung, die, abgesehen von 9 Konzerten in 2013 seit 1981 nicht mehr zusammenspielte - dementsprechend ist das Alan Lancaster!
Andreas
gepostet am: 27.08.2014

Edwards Einstieg heißt: Edward steigt mit dem ersten Song als Sänger ins Programm ein. Wer anderer Leute Texte versteht, ist im Vorteil ;)
Andreas
gepostet am: 27.08.2014

Tja, da dürfen sich die Eingefleischten bei den Schlampern bedanken, die Promowaschzettel machen und DVDRs ohne Infos raushauen. Man kann nicht alles wissen, wenn man nicht 100 Jahre alt ist.
Quofan
gepostet am: 27.08.2014

Nix für ungut, war nicht böse gemeint, sorry wenn das so rüber kam. Sowas regt mich als "HArdcorefan" nur immer auf :-)
Und 100 bin ich noch nicht ganz ;-)
Andreas
gepostet am: 27.08.2014

Danke für die Aufklärung :)
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Welches Tier bellt?

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!