Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Klone: Unplugged (Review)

Artist:

Klone

Klone: Unplugged
Album:

Unplugged

Medium: CD/Download
Stil:

Post Metal akustisch

Label: Klonosphere / Pelagic
Spieldauer: 49:11
Erschienen: 17.02.2017
Website: [Link]

Nach der beeindruckenden Entwicklung zum Garant für hochemotionalen Post Doom, die KLONE mittlerweile vollzogen haben, war absehbar, dass die Franzosen ihr Material irgendwann in einem intimen Rahmen wie diesem darbieten würden. “Unplugged” ist genau das und wurde im Théâtre de la Coupe d’Or de Rochefort mitgeschnitten, wobei neben Akustikgitarren auch andere Naturinstrumente (Cello) auf dezente Weise eingesetzt werden.

Die Gruppe spielt vor allem Stoff ihres jüngsten und bereits zum modernen Klassiker avancierten Albums “Here Comes The Sun”, wobei ‘Immersion’ und ‘Summertime’ die Klammern bilden. Ein zusätzlicher Reiz dieser in jeder Hinsicht von Leidenschaft zeugenden Veröffentlichung besteht in der Tatsache, dass sie inklusive zweier Studiosongs ins Haus geflattert kommt, nicht zu vergessen ein Coverstück Depeche Modes ‘People Are People’ in passender Umsetzung.

FAZIT: Ehrlich, in dieser Form sind KLONE unschlagbar und haben eigentlich Massen von Hörern verdient. Nach Gojira die zweitwichtigste Band ihres Landes? Aber hallo.

Andreas Schiffmann (Info) (Review 2351x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • Immersion
  • Grim Dance
  • People Are People
  • The Silent Field Of Slaves
  • Nebulous
  • Gone Up In Flames
  • Into The Void
  • Fog
  • Come Undone
  • Rocket Smoke
  • Summertime

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Vervollständige: Laterne, Laterne, Sonne Mond und...

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!