Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Nordic Circles: Under The Clouds (Review)

Artist:

Nordic Circles

Nordic Circles: Under The Clouds
Album:

Under The Clouds

Medium: CD/Download
Stil:

Jazz

Label: AMP Records
Spieldauer: 40:32
Erschienen: 29.09.2017
Website: [Link]

Der Name dieser Combo schreit laut danach, eine stilistische Schublade zu öffnen, auf deren Etikett ein vom Bonmot zum Unwort gewordener Begriff steht: Nordic Jazz … und in der Tat - hört man das zweite Album der in Norwegen angesiedelten Formation, stößt man auf alle Konventionen, die zum Ablegen in diesem Fach erfüllt sein müssen.

Da ist allerdings schon ein wenig mehr vorhanden, handwerkliche Substanz sowieso, keine Frage. So korrekt "Under The Clouds" dann in seiner Ausführung anmutet, so karg sehen die emotionalen Landschaftsbilder aus, die NORDIC CIRCLES zeichnen, zumindest wenn man sich als Hörer mit Erfahrung im Bereich des skandinavischen (Vocal) Jazz mit dem Album beschäftigt.

Die Chose klingt stil- wie stimmungsvoll, wenn auch im Vergleich zu anderen Combos von "da oben" weniger weltfern als urban, zumindest vorübergehend wie in 'Special One' oder 'Another Heart', wo Siril Malmedal Hauge nahezu klischiert auf amerikanische Diva macht. Nun gut, im fast rein instrumentalen 'Ahimsa' wetzt sie diese Scharte durch Zurückhaltung aus … oder verdankt diese vertonte Gewaltlosigkeit (Übersetzung des Titels aus dem Sanskrit) den sämigen Saxofonmelodien ihr betörendes Wesen?

Wie dem auch sei, ab hier gewinnt "Under The Clouds" an Substanz und Eigenständigkeit, die man eigentlich von den Projekten des schwedische Drummers Anders Thorén gewohnt ist, der hinter NORDIC CIRCLES steckt. Die Kühle von 'Orvieto' evoziert Bilder eines mediterranen Sonnenuntergangs nach einem brüllend heißen Tag. Ein Brüllen wünscht man sich dann auch beinahe nach so viel plätschernder Harmonie, und der Abschluss 'School Dance' weist wirklich als einziges Stück Ecken und Kanten (vor allem rhythmisch auf.

FAZIT: Versiertes Komponieren, Arrangieren und Zusammenspielen sind eine Sache, emotionale Unmittelbarkeit eine andere, und so liegt es am Hörer von "Under The Clouds" allein, der vertonten Cocktail-Jazz-Tagesordnung von NORDIC CIRCLES Gefühle abzugewinnen. [Album bei Amazon kaufen]

Andreas Schiffmann (Info) (Review 275x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Wertung: 8 von 15 Punkten [?]
8 Punkte
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • Under The Clouds
  • Special One
  • A Beautiful Smile
  • Searching For Meaning
  • Another Heart
  • Ahimsa
  • Orvieto
  • Om Natten
  • School Dance

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Schreibe 'Lager' rückwärts

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!