Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Renaissance: Live At The BBC Sight & Sound (Review)

Artist:

Renaissance

Renaissance: Live At The BBC Sight & Sound
Album:

Live At The BBC Sight & Sound

Medium: CD + DVD/CD-Box
Stil:

Art-Folk, Art-Rock, Art-Pop

Label: Repertoire Records
Spieldauer: 269:57
Erschienen: 16.12.2016
Website: [Link]

Nun also fallen nicht nur das bevorstehende Osterfest, sondern auch gleich noch Weihnachten aufeinander. Zumindest für alle Fans von RENAISSANCE, die sich dank Repertoire Records mit einer grandios dicken, eine DVD und drei CDs umfassenden Box voller BBC-Liveaufnahmen aus den Jahren 1975 bis 1978 bescheren dürfen!

In dem Falle sind es die „klassischen, erfolgreichen“ RENAISSANCE mit ihrer Sängerin ANNIE HASLAM und nicht die wenig erfolgreiche Ur-Besetzung, über die wir gerade im Rahmen einer Live-LP von Sireena Records berichteten.

Im Gegensatz zu dem auf LP veröffentlichten Konzert zeichnen sich die Aufnahmen der 4er-Box – wie bei Repertoire Records gewohnt – durch eine hervorragende Klangqualität aus, welche im Grunde auch aktuellen Live-Aufnahmen durch nichts nachsteht. Man vermag kaum zu glauben, dass die Aufnahmen allesamt schon über 40 Jahre auf dem Musik-Buckel haben und trotzdem hier in satten Bässen, klaren Höhen und ausgezeichnet abgemischten Gesang erstrahlen. Hier muss sich kein RENAISSANCE-Fan durch dumpfe Bootleg-Qualität quälen, indem er seine historischen Erinnerungen an seinem geistigen Auge vorbeiziehen lässt, sondern darf auch über seine Ohren dieses Ereignis in vollen Zügen genießen.

Hinzu kommt, dass die Konzerte komplett auf der Box veröffentlicht wurden, sodass es neben der Musik zugleich viele interessante, ausführliche Einführungen zu den einzelnen Songs durch die Musiker zu hören gibt. Selbst die Ankündigung der Band durch die Radio-Moderatoren fehlt nicht.

Zu hören gibt‘s gleich vier Konzerte:
*Das Konzert vom 8. Mai 1975 „BBC ‚Sight & Sound‘ - Live from The Golders Green Hippodrome, London“, mit unter anderem einer knapp 20 Minuten langen Version von „Ashes Are Burning“;
*Das Konzert vom 25. März 1976 „Radio 1 ‚Sight & Sound‘ - Live from the Paris Theatre, London, mit dem schier unglaublichen, fast 25 Minuten langen Meisterwerk „Song Of Scheherazade“;
*Das Konzert vom 8. Januar 1977 „BBC ‚Sight & Sound‘ - Live from The Golders Green Hippodrome, London“, mit unter anderem einer viertelstündigen Version von „Can You Hear Me?“;
*Das Konzert vom 19. August 1978 im Rahmen der „Radio 1 ‚BBC Sessions‘“, mit dem schönen, größtenteils vom Piano lebenden Zehnminuter „Day Of The Dreamer“;
Zu sehen und hören gibt‘s auf der DVD das Konzert vom 8. Januar 1977 „BBC ‚Sight & Sound‘ - Live from The Golders Green Hippodrome, London“.

Zugleich dürfen wir bei den Konzertaufnahmen vier unterschiedliche Versionen von „Ocean Gypsy“ und „Mother Russia“, drei von „Prologue“ und „Running Hard“ sowie zwei von „Touching Once (Is So Hard To Keep)“ und „Carpet Of The Sun“ hören.

Neben den drei CDs und der DVD besticht die Box zusätzlich durch ausführliche englische Linernotes im 12seitigen Booklet von Chris Welch, in denen wir beispielsweise erfahren, dass RENAISSANCE die erste Band überhaupt war, deren „Sight & Sound“-Auftritt zugleich für das Radio und das Fernsehen aufgezeichnet wurde oder dass ANNIE HASLAM der Erfolg und die Anerkennung der Band erst bewusst wurde, nachdem die Einladung zum ersten BBC-Konzert erfolgte: „We were at a peak, and I was so exited to do the Hippodrome Show. But I never knew how poular we really were.“

Und diese Popularität erleben wir dann nicht nur im Rahmen der Audioaufnhamen, sondern auch des Mitschnitts vom kompletten 77er-BBC-Konzert, das uns gerade durch die visuelle RENAISSANCE-Darstellung - welche natürlich im typischen Siebziger-Style und Bildformat daherkommt, etwas rotstichig ist, aber mit mehreren Kameras aufgezeichnet wurde - einen faszinierenden, wirklich raren und zugleich genussvollen Blick auf die Band im Zenit ihres künstlerischen Schaffens vermittlelt.

FAZIT: Diese 3-CD- plus 1-DVD-Box „Live At The BBC Sight & Sound“ mit allen BBC-Konzert-Aufnahmen aus den Jahren 1975 bis 1978 lässt garantiert alle Herzen der RENAISSANCE-Freunde und Fans wahre Freudensprünge machen. Denn sie bekommen diese historischen Aufnahmen nicht nur in Bild und Ton, sondern zugleich auch hervorragender Klang-Qualität und sehr informativem Booklet – verfasst von Chris Welch – dargeboten, die wirklich höchste Ansprüche erfüllen!
Ein absoluter Vollterffer, den Repertoire Records hier landen!
[Album bei Amazon kaufen]

Thoralf Koß (Info) (Review 597x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • DVD = BBC „Sight & Sound – In Concert“ (1977) = (68:20):
  • Introduction
  • Carpet Of The Sun
  • Mother Russia
  • Can You Hear Me?
  • Ocean Gypsy
  • Running Hard
  • Band Introduction
  • Touching Once (Is So Hard To Keep)
  • Prologue
  • CD 1 = BBC „Sight & Sound – In Concert“ (1977) = (68:20):
  • Introduction
  • Carpet Of The Sun
  • Mother Russia
  • Can You Hear Me?
  • Ocean Gypsy
  • Running Hard
  • Band Introduction
  • Touching Once (Is So Hard To Keep)
  • Prologue
  • CD 2 (Bonus Audio) = Radio 1 „Sight & Sound – In Concert + „BBC Sessions“ = (73:17):
  • Radio 1 „Sight & Sound – In Concert“ (1975)
  • Running Hard
  • Mother Russia
  • Prologue
  • Ocean Gypsy
  • Ashes Are Burning
  • Radio 1 „BBC Sessions“ (1978)
  • Day Of The Dreamer
  • The Vultures Fly High
  • Midas Man
  • CD 3 (Bonus Audio) = Radio 1 „Sight & Sound – In Concert“ (1976) = (60:10):
  • Prologue
  • Running Hard
  • Ocean Gypsy
  • Mother Russia
  • Song Of Scheherazade

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Musikreviews.de - Webzine für Metal, ___ und Rock.

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!