Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Sven Horlemann: Happy Turns To Blue (Review)

Artist:

Sven Horlemann

Sven Horlemann: Happy Turns To Blue
Album:

Happy Turns To Blue

Medium: CD/Download
Stil:

Gitarre / Hardrock / Mainstream

Label: Eigenvertrieb
Spieldauer: 54:23
Erschienen: 04.08.2017
Website: [Link]

Derjenige, dessen musikalische Sturm-und-Drang-Zeit in die 1980er fiel, hat die Goldjahre des kommerziell ausgerichteten Hardrock hautnah erlebt und sich eventuell bis heute nicht von dessen Vorzügen - jawohl, die gab es - losmachen können. SVEN HORLEMANN jedenfalls leugnet seine Wurzeln nicht, zumal er bereits früh in diversen Bands höhere spielerische Ambitionen verfolgte und als Songwriter die Luft eines Major-Label-Ambientes zumindest schnuppern durfte.

Mittlerweile ist der Süddeutsche ein versierter Produzent und legt mit "Happy Turns To Blue" sein bereits drittes Soloalbum vor. Bei einem solchen Plattentitel erwartet man wechselhafte akustische Stimmungsbilder, und was dies betrifft, enttäuscht die Scheibe nicht. Der Karlsruher bewegt sich zwar leichtfüßig auf nie zu hartem Rock-Boden, glänzt jedoch ebenso mit zur Einkehr gemahnenden Momenten und ungleich verspielterem Stoff wie 'I Can See', das gerade vor dem Hintergrund, dass es sich bei diesem Stoff in erster Linie um massentaugliche Musik handelt, Aufsehen mit seiner vorsätzlich ungelenken Rhythmik erregt.

Ein ständiges Aha-Erlebnis bleibt im weiteren Verlauf aber im Großen und Ganzen aus, was gewiss auch nicht Horlemanns Ziel war. Griffigkeit steht ganz oben auf seiner Prioritätenliste, auch wenn er zu diesem Zweck nie den kürzesten Weg wählte und sich sogar darauf einließ, Inspiration aus der Zusammenarbeit mit seinen Gästen zu schöpfen. So werten Feedback und Beitrag seines Sänger die ursprünglich rein instrumental gehaltenen Stücke 'Mirrors' und 'On My Way' auf, zumal die Stimme von Udo Maurer auch anderswo den Hauptreiz der Musik ausmacht.

Eben durch seinen Vortrag gewinnen die Kompositionen eine besondere Kennung, während der Namensgeber des Projekts auf hohem Niveau songdienlich spielt, wie es von Joe Satriani bis Michael Sagmeister so einige Größen vormachen. Zwei Bassisten, ein fester Schlagzeuger und nicht zuletzt Gastsängerin Lena Maurer halfen Horlemann letztlich dabei, "Happy Turns To Blue" die Atmosphäre eines richtigen Bandalbums zu verleihen - ein großes Plus, besonders unter ansonsten "einsamen" Solomuckern.

FAZIT: Statt Akrobatik Dienst am prototypischen Song, so wie er sein sollte - auf natürliche Weise zugänglich, emotional greifbar und selbstverständlich auch in handwerklichen Belangen ansprechend … SVEN HORLEMANN erfüllt diese Anforderungen mit "Happy Turns To Blue" bravourös und ist somit viel, viel mehr als nur ein lokaler Möchtegern-Gitarrenheld. [Album bei Amazon kaufen]

Andreas Schiffmann (Info) (Review 466x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Wertung: 10 von 15 Punkten [?]
10 Punkte
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • Captain Of My Soul
  • Mirrors Never Lie
  • Saying It Without Saying
  • I Can See
  • Lowdown And Dirty
  • March Of Miracles
  • Follow The Blue Line
  • Wherever That Puts Me (I'm Fine)
  • On My Way
  • Ebb And Flow
  • Ciclovía (The Cycle Way)
  • Devil In Disguise
  • The Inner Pull

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Musikreviews.de - Webzine für Metal, ___ und Rock.

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!