Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Teufelskreis: Wahrheit oder Lüge (Review)

Artist:

Teufelskreis

Teufelskreis: Wahrheit oder Lüge
Album:

Wahrheit oder Lüge

Medium: CD/Download
Stil:

Deutschrock

Label: NRT / Believe
Spieldauer: 53:28
Erschienen: 14.09.2018
Website: [Link]

Den prallvollen Deutschrock-Trendzug haben TEUFELSKREIS während ihrer sechsjährigen Auszeit im Vorfeld dieses Albums (bewusst?) verpasst, und das kann man angesichts dessen, was "Wahrheit oder Lüge" zu hören ist, nur gutheißen, denn die Österreicher ziehen nach wie vor ihr eigenes Ding durch, ohne die Pathos- und Kumpel-Schiene oder gar zweifelhafte Heimatfreunde zu bedienen.

Stattdessen handelt es sich bei der Scheibe schlicht um eine zeitgemäß inszenierte Melange aus Metal-Riffs, die teilweise knapp am Neue-Deutsche-Härte-Rand vorbeilaufen, und im Gegensatz dazu sehr traditionellen (amerikanischen) Rock-Manierismen, bei deren Umsetzung die fiesen Klischees zum Glück weitestgehend ausbleiben. So oder so messen TEUFELSKREIS ihren Texten eine gewichtige Rolle zu, und was diese angeht, findet Frontmann Ronny Platzer in der Regel zwanglos die richtigen Worte.

Reim dich, oder ich fress dich gibt es bei dem Quartett nicht, und der österreichische Zungenschlag ist generell sympathisch. Der Sänger beschäftigt sich mit spezifischen wie allgemeinen gesellschaftlichen Phänomenen, wenn er etwa Kirchenkritik in - nomen est omen - 'Kirche' betreibt oder sich andererseits mit Substanzabhängigkeiten auseinandersetzt - höre das modern stampfende 'Neben der Spur'. TEUFELSKREIS' soziales Engagement wirkt nicht aufgesetzt, zumal die Gruppe einen Teil der Einnahmen des Verkaufs von "Wahrheit oder Lüge" wohltätigen Zwecken gespendet wird.

Aber hält die Musik auch über solche lobenswerten Kleinigkeiten hinaus, was die Voraussetzungen versprechen, also eine satte Produktion, gediegenes Handwerk, ein expressiver Sänger? Ja, denn auch wenn TEUFELSKREIS weder ideell noch rein musikalisch Revolutionen anzetteln, reißt ihr aktuelles Material mit und bietet sogar einen mittelschweren Hit - das Titelstück mit geil verzerrter Slide-Gitarre, die an den staubigen Süden der Vereinigten Staaten denken lässt. Die USA sind eben überall - auch und gerade im bezüglich Rock von jeher dürftig aufgestellten Österreich. Ob diese Herren einmal Botschafter ihres Landes werden?

FAZIT: "Wahrheit oder Lüge" ist ein überdurchschnittlich gutes Stück Deutschrock, dessen Schöpfer Mut zu unkonventionellen Einfällen beweisen und diese klugerweise in traditionelles Songwriting betten. Damit haben sich TEUFELSKREIS eine Handvoll Mini-Ohrwürmer ins Nest gelegt, aus denen sie nun nur noch live Kapital schlagen müssen … aber wie gesagt bitte nicht vor der Klientel von Frei.Wild und ähnlichen Konsorten. [Album bei Amazon kaufen]

Andreas Schiffmann (Info) (Review 370x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Wertung: 10 von 15 Punkten [?]
10 Punkte
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • Aufruf
  • Zum Teufel
  • Wahrheit oder Lüge
  • Neben der Spur
  • Justizirrtum
  • Schadenfroh
  • Kugelrund
  • Kirche
  • Hängt Sie höher
  • Freunde
  • Auf der Flucht

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Schreibe 'Lager' rückwärts

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!