Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

CASTLE ROCK FESTIVAL 2019 | Samstag - Schloss Broich, Mülheim/Ruhr - 06.07.2019

[ Zur Fotogalerie ] Down

CASTLE ROCK FESTIVAL 2019

Schloss Broich, Mülheim a.d. Ruhr

Samstag, 06.07.2019

Der Samstag beginnt mit strahlendem Sonnenschein und den Goth-Melodic-Death Metallern von CIRCUS OF FOOLS. Das Outfit der Truppe ist farbenprächtig, die Musik bringt neben harten Riffs auch immer wieder starke Melodien zum Vorschein, für die Corolin Saia verantwortlich zeichnet, die zu den Growls von Tim „Harlequin“ Strouken die cleanen Akzente setzt. Ein starker Auftakt.

 

Im Anschluss entern VOODOMA die Bühne am Schloss Broich. Die Mannen um Shouter Michael Thionville bekamen zwei Tage vor Beginn des Festivals einen Anruf von Organisator Michael Bohnes, der den Ausfall von THE FRIGHTS kompensieren wollte, die aus gesundheitlichen Gründen passen mussten. Für die kurzfristige Zusage schon mal ein Extralob. Der Auftritt rockt die MÜGA-Wiese zu dieser frühen Stunde schon ordentlich durch und macht so richtig Laune.

 

Danach gibt es ein Wiedersehen mit SCHATTENMANN, die Tags zuvor ihren zweiten Longplayer „Epidemie“ veröffentlicht haben. Die Songs des neuen Albums kommen erwartungsgemäß sehr gut an und machen dort weiter, wo das Debüt aufgehört hat. Ein Release-Konzert vor tollem Publikum, das den Jungs um Frank Herzig quasi ein Heimspiel bereitet.

 

Und es geht Schlag auf Schlag weiter. NULL POSITIV um Frontfrau Elli Berlin brennen ein visuelles wie akustisches Feuerwerk ab. Eine ausgefeilte Bühnenshow, tolle Kostüme und der stete Wechsel zwischen harten Growls und zuckersüßem Cleangesang sorgen für Gänsehautmomente. Ein bärenstarker Auftritt.

 

Danach gibt es mit TRI STATE CORNER die Truppe aus dem „drei Länder Eck“ Griechenland-Polen-Deutschland, wie Frontmann Vassilios Maniatopoulos augenzwinkernd bemerkt. Die Band verbindet Elemente des Rock und Metal mit Folk und Folk-Rock, eine überaus gelungene und zwingende Mixtur, deren Aushängeschild die E-Bouzouki von Ioannis Maniatopoulos ist, der dem Instrument mal seidenweiche Harmonien, dann wieder harte Metal-Riffs entlockt. Dieses Alleinstellungsmerkmal in Verbindung mit tollen Melodien sorgt für ausgelassene Stimmung und bedeutet für mich ein Highlight dieses Samstags.

 

Während der Umbaupause zieht sich der bis dato strahlend blaue Himmel merklich zu. GOTHMINISTER aus Norwegen stehen nun auf dem Programm. Während die Jungs um den Gothminister himself eine starke Show abziehen, öffnen sich plötzlich die Schleusen und ein starker Regenguss ergießt sich über die Menschenmenge. Zum Abschluss des Konzerts bekommen die Norweger tatkräftige Unterstützung in Form von Felix Stass, seines Zeichens Frontmann von CREMATORY, die ihrerseits im nächsten Jahr das Jubiläumsfestival um ein weiteres Highlight bereichern werden.

 

Danach ist nun aber endlich STAHLZEIT. Die RAMMSTEIN-Tribute Band hat leider das Handicap des miesen Wetters zu meistern, das für partielle Stromausfälle verantwortlich ist, von den Akteuren aber humorvoll und mit Bravour gemeistert wird. Die Show ist bombastisch und sei all jenen ans Herz gelegt, die RAMMSTEIN gern einmal „Live“ erleben würden, in der Karten-Lotterie aber auch für 2020 wieder eine Niete gezogen haben. Es brutzelt an allen Ecken der Bühne. Nebelschwaden wechseln sich mit Feuereffekten ab. Dazu gibt es Musik, die die Originale kaum besser machen können. Neben den bewährten Evergreens wie „Engel“ gibt es als Zugabe auch „Deutschland“ vom neuen RAMMSTEIN-Album, was für Begeisterung unter den Zuschauern sorgt. Ein grandioser Abschluss eines Castle Rock Festivals, das zwar nicht in gewohnter Umgebung stattfinden konnte, ansonsten aber alle Stärke des Events in die Ausweich-Location hinüberretten konnte.

 

FAZIT: Trotz des Umbaus im Schloss Broich bietet das 19. Castle Rock Festival wieder ein Dark/Gothik Event der Extraklasse. Der Termin für die 20. Auflage steht bereits fest: Vom 03. bis 04. Juli 2020 wird es das Jubiläumsfestival geben, dann wieder in der angestammten Location, die natürlich ein noch schöneres Ambiente bietet als die MüGa-Wiese. Patron Michael Bohnes konnte sogar mit LORDI, LORD OF THE LOST und CREMATORY bereits erste Zugpferde präsentieren, die im kommenden Jahr die Mauern des Schlosses erbeben lassen werden. Ich freue mich jetzt schon drauf!






Alle CIRCUS OF FOOLS Fotos gibt es hier.

Alle VOODOMA Fotos gibt es hier.

Alle NULL POSITIV Fotos gibt es hier.

Alle TRI STATE CORNER Fotos gibt es hier.

Alle GOTHMINISTER Fotos gibt es hier.

Alle STAHLZEIT Fotos gibt es hier.

Hier geht´s zum Freitag

Stefan Haarmann (Info)

[ Zurück nach oben ] Down

Live-Fotos

CASTLE ROCK FESTIVAL 2019 | Samstag CASTLE ROCK FESTIVAL 2019 | Samstag CASTLE ROCK FESTIVAL 2019 | Samstag
CASTLE ROCK FESTIVAL 2019 | Samstag CASTLE ROCK FESTIVAL 2019 | Samstag CASTLE ROCK FESTIVAL 2019 | Samstag
CASTLE ROCK FESTIVAL 2019 | Samstag CASTLE ROCK FESTIVAL 2019 | Samstag CASTLE ROCK FESTIVAL 2019 | Samstag
CASTLE ROCK FESTIVAL 2019 | Samstag CASTLE ROCK FESTIVAL 2019 | Samstag CASTLE ROCK FESTIVAL 2019 | Samstag
CASTLE ROCK FESTIVAL 2019 | Samstag CASTLE ROCK FESTIVAL 2019 | Samstag CASTLE ROCK FESTIVAL 2019 | Samstag
CASTLE ROCK FESTIVAL 2019 | Samstag CASTLE ROCK FESTIVAL 2019 | Samstag CASTLE ROCK FESTIVAL 2019 | Samstag
CASTLE ROCK FESTIVAL 2019 | Samstag CASTLE ROCK FESTIVAL 2019 | Samstag
Klick zum Vergrößern