Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Albumtipp der Redaktion

Ton: Diskussionen mit dem Eisberg
11/15 Punkten
(Deutschrock der Hamburger Schule)
Ton: Diskussionen mit dem Eisberg
Was ist das nur für ein seltsamer Bandname!? Sind den vier deutschen Jungs etwa die STEINE und SCHERBEN ausgegangen, ähnlich wie vor geraumer Zeit EARTH und FIRE der WIND abhanden kam, mit dem sich auch ...
weiterlesen Weiterlesen

Neues Interview

Interview mit: SOLILOQUY
SOLILOQUY
„Rückkehr nach 14 Jahren Die 1997 in Gießen gegründete Indie-, Alternative- und leidenschaftlich in der musikalischen Vergangenheit wildernde Band SOLILOQUY machte sich in den ersten Jahren ihres Bestehens durch eine gelungene musikalische Mischung aus Indie, Pop, Punk, Retro-Rock, griffige Melodien sowie einfallsreiche englische Texte bis 2003 einen Namen. Doch dann trat trotz einer immensen Konzerttätigkeit bei ...
weiterlesen Weiterlesen

Leser-Kommentare

Benny Andersson: Piano
Jens Kommnick schreibt:
Ein in der Tat großartiges Album! Vieles des bereits Erwähnten kann ich unterstreichen. Ergänzen möchte ...
weiterlesen Weiterlesen
Eric Woolfson: Edgar Allan Poe – A Musical
Joerg schreibt:
Der Kritik von Herrn König kann ich mich gar nicht anschliessen. Weder ist "Tales of ...
weiterlesen Weiterlesen
Lonely Kamel: Blues For The Dead
Thoralf Koß (musikreviews.de) schreibt:
Vielen Dank Johannes für dein fachlich fundiertes Urteil zu meiner "ahnungslosen" Kritik! Nur die Ahnungslosigkeit ...
weiterlesen Weiterlesen

Aus dem Live-Archiv

The Christmas Ball 2010
The Christmas Ball 2010 Live Festivals um die Weihnachtszeit herum erfreuen sich großer Beliebtheit. Kein Wunder, denn zum einen müssen die meisten zwischen Weihnachten und Neujahr eh nicht arbeiten, zum anderen hängen einem die Weihnachtslieder zum Halse raus und Körper und Geist lechzen nach den geliebten Klängen. Für jene, die es düster-gotisch bevorzugen, bieten sich 2010 die Christmas Ball-Festivals an, die in Hannover, Köln, Würzburg und Berlin stattfinden. Während als Headliner in Hannover AND ONE fungieren, sind an den anderen drei Terminen neben FADERHEAD, AGONOIZE, LAIBACH und PROJECT PITCHFORK die legendären FIELDS OF THE NEPHILIM als Hauptact mit von der Partie, so auch am 27.12. im Theater am Tanzbrunnen zu Köln.Gut ...
weiterlesen Weiterlesen

Mitarbeiter gesucht

Mitarbeiter gesucht!

Fragezeichen Wir suchen Schreiber für Reviews, Interviews, News und auch Live-Kritiken. Dabei sind Allrounder besonders willkommen, die sich nicht nur auf ein Genre spezialisieren, sondern auch gern mal über den musikalischen Tellerrand schauen.

Du wirst monatlich mit aktuellen Veröffentlichungen versorgt, über die du Kritiken schreibst. Dazu sind Gästelistenplätze auf Konzerten für Live-Reviews drin − idealerweise bist du auch zu Interviews vor/nach Konzerten, per Telefon oder auch mal per eMail bereit.

Willkommen ist auch ein Kenner der Black- und Death-Metal-Szene, der so tief in der Materie steckt, dass er Vorschläge machen kann, welche Labels (auch Underground-Labels) für Bemusterungen angeschrieben werden sollten. Außerdem solltest du auch den nötigen Durchblick haben, NSBM-Bands zu erkennen und auszusortieren.

Was du mitbringen solltest:
  • Engagement und Zuverlässigkeit.
  • Gute Szenekenntnisse.
  • Kritikfähigkeit.
  • Eine gut zu lesende Schreibe mit eigenem Stil.
  • Perfekte Beherrschung von Rechtschreibung und Kommasetzung.
  • Wünschenswert, aber kein Muss sind gute Englischkenntnisse (für Interviews).
  • Wenn du eine Kamera besitzt, ist dies ein Vorteil (für Live-Reviews).
  • Die Motivation, pro Monat nicht bloß zwei Kritiken zu schreiben, sondern regelmäßig mitzuarbeiten.

Wenn du Lust hast, bei uns mitzuarbeiten, dann melde dich über unser Kontaktformular. Am besten schickst du uns gleich eine Schreibprobe von dir mit.

Wir freuen uns auf deine Mail! :-)