Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Albumtipp der Redaktion

Trojan Horse: World Turned Upside Down
11/15 Punkten
(Progressive Rock)
Trojan Horse: World Turned Upside Down
Hier setzt sich jemand zwischen alle fabrikgefertigten Prog-Stühle und bringt frischen Wind in die muffige Szene, wobei man schon aufgrund der Beteiligung von Fagottistin Chloe Herrington beim Track "Death And The Mad Queen" vermuten mag ...
weiterlesen Weiterlesen

Neues Interview

Interview mit: CURSE OF LONO
CURSE OF LONO
MUSIK WIE DER SOUNDTRACK ZU EINER GEHEIMNISVOLLEN NACHT (MIT DER EIGENEN FRAU)! CURSE OF LONO haben mit ihren beiden Alben „Severed“ (2017) und „As I Fell“ (2018) größtenteils die dunkle Seite des musikalischen wie textlichen Daseins im Sinn. So schaffen sie ihren ganz eigenen musikalischen Stil, den sie als „Cinematic Southern Gothic Alt Rock“ bezeichnen. Wir nennen ihn in ...
weiterlesen Weiterlesen

Leser-Kommentare

All Ends: Wasting Life (EP)
Duke schreibt:
Diese Kritik kann ich nicht nachvollziehen. Tina hat sehr wohl eine markante erkennbare und mal ...
weiterlesen Weiterlesen
Swashbuckle: Crime Always Pays
zauberfee schreibt:
top scheibe die ab der mitte immer besser wird
weiterlesen Weiterlesen
Nathan Mahl: Justify
Proggus schreibt:
Das Latimer hier mitspielt, wird vermutlich daran liegen, dass LeBlanc seit einiger Zeit der Keyboarder ...
weiterlesen Weiterlesen

Aus dem Live-Archiv

Myrath
Myrath Live Als ich mich vor einigen Jahren mit Kobi Farhi von Orphaned Land über die Auswahl der Bands für den von ihm zusammengestellten "Oriental Metal" Sampler unterhielt, erklärte mir der israelische Sänger, dass er sich unabhängig vom Stil der Band die Frage stelle: "Glaube ich der Band? Nehme ich den Musikern ihre Darstellung und ihre Worte ab?" Das war offensichtlich der Fall bei der tunesischen Band MYRATH, welche die abwechslungsreiche Song-Auswahl mit ihrer epischen Hymne "Merciless Times" bereicherte, und von der ich in diesem Zusammenhang zum ersten Mal hörte. Vom orientalischen Flair und der leidenschaftlichen Darbietung fasziniert, bestellte ich mir das Album "Tales Of The Sands" und kam aus dem Staunen nicht so ohne Weiteres heraus ...
weiterlesen Weiterlesen

Mitarbeiter gesucht

Mitarbeiter gesucht!

Fragezeichen Wir suchen Schreiber für Reviews, Interviews, News und auch Live-Kritiken. Dabei sind Allrounder besonders willkommen, die sich nicht nur auf ein Genre spezialisieren, sondern auch gern mal über den musikalischen Tellerrand schauen.

Du wirst monatlich mit aktuellen Veröffentlichungen versorgt, über die du Kritiken schreibst. Dazu sind Gästelistenplätze auf Konzerten für Live-Reviews drin − idealerweise bist du auch zu Interviews vor/nach Konzerten, per Telefon oder auch mal per eMail bereit.

Willkommen ist auch ein Kenner der Black- und Death-Metal-Szene, der so tief in der Materie steckt, dass er Vorschläge machen kann, welche Labels (auch Underground-Labels) für Bemusterungen angeschrieben werden sollten. Außerdem solltest du auch den nötigen Durchblick haben, NSBM-Bands zu erkennen und auszusortieren.

Was du mitbringen solltest:
  • Engagement und Zuverlässigkeit.
  • Gute Szenekenntnisse.
  • Kritikfähigkeit.
  • Eine gut zu lesende Schreibe mit eigenem Stil.
  • Perfekte Beherrschung von Rechtschreibung und Kommasetzung.
  • Wünschenswert, aber kein Muss sind gute Englischkenntnisse (für Interviews).
  • Wenn du eine Kamera besitzt, ist dies ein Vorteil (für Live-Reviews).
  • Die Motivation, pro Monat nicht bloß zwei Kritiken zu schreiben, sondern regelmäßig mitzuarbeiten.

Wenn du Lust hast, bei uns mitzuarbeiten, dann melde dich über unser Kontaktformular. Am besten schickst du uns gleich eine Schreibprobe von dir mit.

Wir freuen uns auf deine Mail! :-)