Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Statistiken

Albumtipp der Redaktion

The Rides: Can't Get Enough
11/15 Punkten
(48:16)
The Rides: Can't Get Enough
Die Idee zu diesem Projekt der Legende Stephen Stills keimte gemeinsam mit Kenny Wayne Shepherd, Amerikas bereits altgedientem Jung-Blueser Nummer eins, beim Sportgroßereignis Superbowl auf. CHICAGO-Organist Barry Goldberg komplettiert den Reigen zu einem nicht alltäglichen ...
weiterlesen Weiterlesen

Neues Interview

Interview mit: Ysma
Ysma
Wir unterhielten uns mit Gitarrist Daniel, dem Sprachrohr dieser positiv sprachlosen Band, über "Fourth Wall" und mehr ... Wie geht ihr beim Komponieren vor - zu Hause im stillen Kämmerlein oder beim Proben gejammt? Fourth Wall ist dieses Mal tatsächlich zu größeren Teilen im stillen Kämmerlein entstanden. Der Vorteil ist einfach, dass auf diese Weise gerade komplexere Songteile ...
weiterlesen Weiterlesen

Leser-Kommentare

Obscure Sphinx: Anaesthetic Inhalation Ritual
Jens schreibt:
Sehr geiles Album! Die Drums würde ich mir an manchen Stellen auch etwas kräftiger wünschen. ...
weiterlesen Weiterlesen
Evanescence: Evanescence
sake schreibt:
Sehr variationsreiches rock album. die ueberragende amy koennte mehr kreative bandmitglieder vertragen
weiterlesen Weiterlesen
Kampfar: Mare
Altergang schreibt:
Dehnt man den Vergleich aber auf das Songwriting aus, ziehen KAMPFAR deutlich den Kürzeren. hm? ...
weiterlesen Weiterlesen

Aus dem Live-Archiv

Thrashfest 2010
Thrashfest 2010 Live Am 27.11.2010 war das Ruhrgebiet "Headbanger's Heaven", denn eine ganze Reihe hochkarätiger Konzerte lockte in die Hallen. In Dortmund spielten die SCORPIONS und EDGUY in der Westfalenhalle, in einer kleineren Location konnte man sich AGRYPNIE und DER WEG EINER FREIHEIT ansehen. Im Essener Turock spielten unter anderem FINNTROLL, SAMAEL und ROTTING CHRIST auf und auch in Oberhausen stand schwermetallisches auf dem Programm. Der Untergrund durfte sich im Helvete von MYSTIFIER und GRÄFENSTEIN beschallen lassen, während der Tross der Thrashfest 2010-Tour in der Turbinenhalle Halt machte. Und trotz des alles anderen als unattraktiven Alternativprogramms war es dort rappelvoll, gut 2.000 Thrasher fanden sich ein, um sich von den SUICIDAL ANGELS, DEATH ANGEL, EXODUS und ...
weiterlesen Weiterlesen

Mitarbeiter gesucht

Mitarbeiter gesucht!

Fragezeichen Wir suchen Schreiber für Reviews, Interviews, News und auch Live-Kritiken. Dabei sind Allrounder besonders willkommen, die sich nicht nur auf ein Genre spezialisieren, sondern auch gern mal über den musikalischen Tellerrand schauen.

Du wirst monatlich mit aktuellen Veröffentlichungen versorgt, über die du Kritiken schreibst. Dazu sind Gästelistenplätze auf Konzerten für Live-Reviews drin − idealerweise bist du auch zu Interviews vor/nach Konzerten, per Telefon oder auch mal per eMail bereit.

Willkommen ist auch ein Kenner der Black- und Death-Metal-Szene, der so tief in der Materie steckt, dass er Vorschläge machen kann, welche Labels (auch Underground-Labels) für Bemusterungen angeschrieben werden sollten. Außerdem solltest du auch den nötigen Durchblick haben, NSBM-Bands zu erkennen und auszusortieren.

Was du mitbringen solltest:
  • Engagement und Zuverlässigkeit.
  • Gute Szenekenntnisse.
  • Kritikfähigkeit.
  • Eine gut zu lesende Schreibe mit eigenem Stil.
  • Perfekte Beherrschung von Rechtschreibung und Kommasetzung.
  • Wünschenswert, aber kein Muss sind gute Englischkenntnisse (für Interviews).
  • Wenn du eine Kamera besitzt, ist dies ein Vorteil (für Live-Reviews).
  • Die Motivation, pro Monat nicht bloß zwei Kritiken zu schreiben, sondern regelmäßig mitzuarbeiten.

Wenn du Lust hast, bei uns mitzuarbeiten, dann melde dich über unser Kontaktformular. Am besten schickst du uns gleich eine Schreibprobe von dir mit.

Wir freuen uns auf deine Mail! :-)