Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Musikreviews.de präsentiert:

CARL CARLTON & SONGDOGS "Lifelong Guarantee" + Konzerte + Interview!
Unser exklusives Interview mit CARL CARLTON!
CARL CARLTON & SONGDOGS

CARL CARLTON

Seine Band sind die SONGDOGS und er ist einer der weltweit gefragtesten Gitarristen, der sogar seiner Kinder wegen BRUCE SPRINGSTEEN eine Absage erteilte. Dafür aber spielt(e) er, der seinen ersten Nummer-1-Hit in Holland mit LONG TALL ERNIE & THE SHAKERS hatte, seine einzigartigen Carlton-Gitarren-Riffs bei ROBERT PALMER, MANFRED MANN, RON WOOD, HERMAN BROOD, UDO LINDENBERG, WESTERNHAGEN, MAFFAY, NINA HAGEN, NIEDECKEN und, und, und...
Nun veröffentlicht er eine noble, luxuriöse und sehr liebevoll gestaltete LP-CD-Single-Box mit seiner Band SONGDOGS: „Lifelong Guarantee - The Best Of Carl Carlton & The Songdogs“ (4LP+2CD+7” Vinyl-Single-Box oder 2CDs oder 7“ Vinyl-Single oder digitaler Download)” ist die erste Retrospektive des deutschen Ausnahmemusikers CARL CARLTON und seiner Band SONGDOGS!

Dafür bekamen wir noch dazu ein exklusives Interview von ihm, das am Ende, sehr, sehr lang wurde, denn was CARL CARLTON nicht nur über die Musik, seine Band oder die Absage bei Springsteen, sondern auch darüber, wie er den Mauerfall nach einem Besuch bei GEORGE HARRISON erlebte oder wie er mit seinem Freund STEPHAN REMMLER auch mal in Bordellen Konzerte gab, aber auch sein „Entjungferung“ und seinen Sohn MAX BUSKOHL, der für den ersten faustdicken Eklat bei DSDS sorgte, als er Musik-Titte (Äh, wer spricht eigentlich immer von Titan?) Bohlen das Mikro vor die Füße warf, weil er dessen Scheiß zu singen ablehnte, ist einfach so spannend, dass wir sehr dankbar sind, euch all das und vieles mehr rund um CARL CARLTON, der nicht einer einzigen Frage von uns auswich, hier offenbaren zu dürfen!

Albumtipp der Redaktion

Fatso Jetson: Idle Hands
11/15 Punkten
(Desert Rock)
Fatso Jetson: Idle Hands
Sechs Jahre nach ihrem letzten Output kommen FATSO JETSON, aka das Mario Lalli-Familienensemble, mit ihrem neuen Album „Idle Hands“ um die Ecke. Inzwischen begleitet den Sänger und Gitarristen nämlich nicht nur sein Cousin Lawrence am ...
weiterlesen Weiterlesen

Neues Interview

Interview mit: KNOEST
KNOEST
Zugegeben, selbst als nordrhein-westfälischer Nachbar der Niederlande und gelegentlicher Urlauber habe ich die knorrige Pracht der dortigen Natur zwischen Heide und Wald erst näher entdeckt, als meine Freunde mich zum Wandern einluden, und wir uns wirklich Zeit nahmen, um die Landschaft auf uns wirken zu lassen. Warum ich mich daran erinnere, wenn ich nun KNOEST-Sänger Joris zu ...
weiterlesen Weiterlesen

Leser-Kommentare

Procession: To Reap Heavens Apart
Andreas Schiffmann schreibt:
Für mich eine satte Entäuschung, das Ding.
weiterlesen Weiterlesen
Spidergawd: V
Timo schreibt:
Achtung, Floskelgefahr, aber: Was für ein Brett! Mal wieder. Seitdem ich die Kombo auf dem ...
weiterlesen Weiterlesen
Asomvel: Kamikaze
Andreas schreibt:
Oh, wir werden von Hochwürden Rich Walker bemustert?
weiterlesen Weiterlesen

Aus dem Live-Archiv

BONFIRE & FRIENDS
BONFIRE & FRIENDS Live BONFIRE & FRIENDS, Turbinenhalle Oberhausen, 06.11.2018 Support: Scanner Hans Ziller, seines Zeichens Mastermind, Gründer, Gitarrist und „Inhaber“ von BONFIRE ist ein erfahrener Geschäftsmann. Seit über 30 Jahren lenkt er die Geschicke der Band, die unter diesem Namen seit 1986 erfolgreich ist. Die Idee zu BONFIRE & FRIENDS schleppt Ziller nach eigener Aussage schon eine ganze Weile mit sich herum. Nun aber erfüllt er sich endlich seinen schon lange gehegten Traum. Ohne Übertreibung kann man behaupten, dass Ziller mit seinem Line-Up wirkliche Hochkaräter vor die Mikrofone bringt, denn mit Bobby Kimball (TOTO), Dave Bickler (SURVIVOR), Geoff Tate (QUEENSRŸCHE), Johnny Gioeli (HARDLINE, AXEL RUDI PELL), Chris Boltendahl (GRAVE DIGGER), Robin Beck und James Christian (HOUSE OF LORDS ...
weiterlesen Weiterlesen

Mitarbeiter gesucht

Mitarbeiter gesucht!

Fragezeichen Wir suchen Schreiber für Reviews, Interviews, News und auch Live-Kritiken. Dabei sind Allrounder besonders willkommen, die sich nicht nur auf ein Genre spezialisieren, sondern auch gern mal über den musikalischen Tellerrand schauen.

Du wirst monatlich mit aktuellen Veröffentlichungen versorgt, über die du Kritiken schreibst. Dazu sind Gästelistenplätze auf Konzerten für Live-Reviews drin − idealerweise bist du auch zu Interviews vor/nach Konzerten, per Telefon oder auch mal per eMail bereit.

Willkommen ist auch ein Kenner der Black- und Death-Metal-Szene, der so tief in der Materie steckt, dass er Vorschläge machen kann, welche Labels (auch Underground-Labels) für Bemusterungen angeschrieben werden sollten. Außerdem solltest du auch den nötigen Durchblick haben, NSBM-Bands zu erkennen und auszusortieren.

Was du mitbringen solltest:
  • Engagement und Zuverlässigkeit.
  • Gute Szenekenntnisse.
  • Kritikfähigkeit.
  • Eine gut zu lesende Schreibe mit eigenem Stil.
  • Perfekte Beherrschung von Rechtschreibung und Kommasetzung.
  • Wünschenswert, aber kein Muss sind gute Englischkenntnisse (für Interviews).
  • Wenn du eine Kamera besitzt, ist dies ein Vorteil (für Live-Reviews).
  • Die Motivation, pro Monat nicht bloß zwei Kritiken zu schreiben, sondern regelmäßig mitzuarbeiten.

Wenn du Lust hast, bei uns mitzuarbeiten, dann melde dich über unser Kontaktformular. Am besten schickst du uns gleich eine Schreibprobe von dir mit.

Wir freuen uns auf deine Mail! :-)