Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

AKP: 10th Anniversary Breaking Free Tour Live - SUNCHILD And KARFAGEN (Review)

Artist:

AKP

AKP: 10th Anniversary Breaking Free Tour Live - SUNCHILD And KARFAGEN
Album:

10th Anniversary Breaking Free Tour Live - SUNCHILD And KARFAGEN

Medium: CD + DVD
Stil:

Progressive Rock

Label: Caerllysi Records/Just For Kicks
Spieldauer: 185:08
Erschienen: 26.05.2017
Website: [Link]

Wenn man diesen Bandnamen auf dem Album liest, denkt man unweigerlich an eine Partei – und zwar diese gruselig-diktatorische Hardcore-Wumme um den ausdrücklich Nicht-Ziegen-Ficker Erdogan - nicht aber an richtig guten Progressive Rock unter Federführung des Ukrainer ANTONY KALUGIN, der seit nunmehr 10 Jahren die ruhigeren Prog-Landschaften mit seinen Bands SUNCHILD und KARFAGEN maßgeblich bereichert.
Diese echt verfehlte Abkürzung AKP steht also für die Antony-Kalugin-Projekte, welche mit der Breaking Tour live ihren zehnten Geburtstag feiern. Das war ihnen dann schon ein dicker Digipak-Doppeldecker mit einer CD und einer DVD von ihrem Konzert vom 15. April 2016 im „Oskard“ von Kanin (Polen) und ein paar Bonusbeigaben auf der DVD wert, die garantiert jeden Freund der Kalugin-Bandprojekte hoch erfreuen werden, denn genau die Schönheit und Verspieltheit mit einigen weltmusikalischen Feinheiten, die wir von KARFAGEN und SUNCHILD kennen, erwarten uns nun live in sehr guter Rundum-Qualität auch auf „10th Anniversary Breaking Free Tour Live“.

Natürlich wird für viele eine ganz besondere Bedeutung haben, dass man endlich zu der Musik hinter Kalugins Projekten auch ein paar bewegte Bilder auf DVD hat – und zwar gleich 106 Minuten lang. Die Tonqualität dazu ist ebenfalls sehr gut, allerdings nur in Stereo-Ton und ohne jegliche Dolby-Mehrkanal-Spielereien. Das lässt sich natürlich locker verschmerzen. Noch dazu kommt, dass die beiden (für den Prog ja nicht unbedingt gewohnten) Musikerinnen Olha Rostovska und Olga Vodolazhska auch noch echte Hingucker sind und selbst die Proggies, die sonst nur auf ihre Ohren schwören und vertrauen, garantiert auch große Augen machen werden.
Aber auch die herrlichen Gitarren-Soli von Max Velychko und Kalugins ekstatische Keyboardspielereien sind ein echter Augen- und Ohrenschmaus, wofür das floydige „Sylph“ und sich von einer Ballade zum echten Prog-Kracher entwickelnde „Isolation“ ausgezeichnete Beispiele sind.
Auch die Boni der DVD sind nicht etwa lieblose Beigaben, sondern wirklich gute Aufnahmen aus dem Studio von „Alight Again“, „Magician‘s Theater“ und „Visionary Sights“.
Flächige und bombastische Tastenausflüge gepaart mit wirklich gutem Gesang und einer ausgezeichneten Band am Rock-Instrumentaruim – Gitarre, Bass, Schlagzeug – lassen diesen Konzertmitschnitt, genauso wie die Audioaufnahmen, zu einem echten Erlebnis werden und machen sicher nicht nur alle Kalugin-Freunde, sondern auch Liebhaber solcher Bands wie IQ, CAMEL oder PENDRAGON glücklich und bekommen außerdem gleich noch ein fettes Digipak mit 16seitigem Booklet voller Konzertfotos und ganzseitigen Aufnahmen der Musiker/innen mit dazu.

FAZIT: Antony Kalugin mit seinen Songs bzw. Stücken von KARFAGEN und SUNCHILD live mit Band auf CD und DVD zu erleben, auch wenn er sich dabei die blöde Abkürzung AKP verpasst, sollten sich alle Freunde von neoprogressivem Keyboard-Bombast genauso wie von ausgiebigen Gitarren-Soli und wirklich gutem, manchmal etwas theatralischem und hymnischem, männllichen und weiblichen Gesang keinesfalls entgehen lassen. „10th Anniversary Breaking Free Tour Live“ ist ein musikalisch-progressiv beeindruckendes, gelungenes Live-Rundum-Geburtstagspaket geworden.

PS: Und wo das Album von Freunden guten Progrocks gekauft wird, ist ja eigentlich klar, genau hier mit einem Klick und nicht bei... [Album bei Amazon kaufen]

Thoralf Koß (Info) (Review 295x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • CD (79:08):
  • Stars Of Cardiff Bay
  • Sylph
  • Mirrors
  • Rain Drops
  • Magician‘s Theater
  • Magician‘s Spell
  • Isolation – Part 4
  • Journey Through The Looking Glass
  • A Winter Tale – Part 2
  • Visionry Sights
  • As Far As The Eye Can See
  • DVD (106:00):
  • Alle Konzertaufnahmen der CD – zusätzlich mit:
  • Juggler & The Clouds
  • Yuletide
  • = Live im Studio von Kharkiv am 18. Februar 2016 =
  • Alight Again
  • Magician‘s Theater
  • Visionary Sights

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Was legt ein Huhn?

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!