Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

REVOLVERHELD | Auto Arena Oberhausen 2020 - Auto Arena Oberhausen - 27.06.2020

[ Zur Fotogalerie ] Down

REVOLVERHELD | Auto Arena Oberhausen 2020

Seit dem erstmaligen Auftritt des neuen Global Players COVID-19, scheint die Welt auf den Kopf gestellt und während es seit Mitte März für Bands unmöglich ist, Konzerte zu spielen, regt sich nun innerhalb der Veranstaltungsszene Widerstand gegen die durch die Politik verordnete, scheinbare Zwangsläufigkeit.

Außergewöhnliche Kreativität ist gefragt und so ist es nicht verwunderlich, dass es Versuche gibt, durch geeignete Hygienekonzepte das bundesweite Verbot von Großveranstaltungen legal zu umgehen, das erst kürzlich bis zum 31.10.2020 verlängert wurde und so eine Rückkehr zur Normalität in weite Ferne gerückt scheint. Die Auto Arena Oberhausen gehört zu einer Handvoll Locations, die auch in Zeiten der globalen Krise versuchen, weiterhin Live-Musik möglich zu machen, selbst wenn diese Art des Entertainments innerhalb der Fangemeinde, aber auch unter Künstlern nicht immer volle Zustimmung erfährt.

Nachdem die Veranstaltungsbranche Anfang letzter Woche mit der NIGHT OF LIGHT auf den drohenden Verlust hunderttausender Arbeitsplätze aufmerksam gemacht hat (wir berichteten), sind die Macher der Auto Arena Oberhausen schon mehrere Schritte weiter und präsentieren am heutigen Abend mit REVOLVERHELD nach dem gestrigen, gelungenen Auftakt mit BEYOND THE BLACK (wir berichteten) einen weiteren Kracher der noch bis zum 17. Juli andauernden Konzertreihe.

 

Was es heißt, wenn ein Konzert in der Auto Arena Oberhausen „ausverkauft“ meldet, kann man bereits mehrere Stunden vor dem offiziellen Start im Bereich des CentrO und der König Pilsener Arena besichtigen. Der Rückstau der Konzertbesucher blockiert um das Einkaufszentrum herum in beiden Richtungen jeweils eine Fahrspur, so dass die samstags ohnehin schon angespannte Verkehrslage weiter strapaziert wird. Auch hier reagieren die Veranstalter umsichtig: Der erst für 19:00 Uhr geplante Einlass wird kurzerhand vorverlegt was die Situation sichtlich entspannt. Chapeau!

Im Infield angekommen lässt sich sogar ein kleines bisschen Festivalatmosphäre spüren. Neben hunderten Autoradios, die selbstredend nichts anderes als REVOLVERHELD spielen, finden sich reihenweise bunt geschmückte Vehikel, die teils mit Lichterketten, Luftballons, Teelichtern und Pappschildern geschmückt sind. Nach ein wenig Regen gegen Mittag ist es mittlerweile wieder trocken, es weht ein laues Lüftchen, was bestes Festivalwetter bedeutet. Die Fans in der ersten Reihe stehen bereits seit 16:00 Uhr auf der Pole-Position, die weiter hinten platzierten Fahrzeuge werden durch zusätzliche Video-Walls mit Livebildern versorgt, die von mehreren Kameraleuten geliefert werden, die Bühne würde auch auf einem mittleren Festival eine gute Figur machen, der UKW Sender, der für die Übertragung des Sounds in die Autoradios verantwortlich ist, verrichtet seine Arbeit ohne Fehl und Tadel – perfekt.

 

Pünktlich um 21:00 Uhr sind sie dann da: die Chartstürmer um Frontmann Johannes Strate. Die Szenerie auf der Bühne macht für einen winzigen Augenblick die aktuelle Situation vergessen: strahlende Gesichter bei der Band, man spürt die Erleichterung, nach Monaten der Schreckensmeldungen mit Tournee- und Festivalabsagen, R-Werten und Horrorbildern überfüllter Krankenhäuser, endlich wieder ein wenig Normalität zu erleben, wobei ein Blick über die ausverkaufte Arena solche Gedanken postwendend ad absurdum führt. Hätte jemand vor sechs Monaten Rockkonzerte in Autokinos prophezeit…eine irre Vorstellung.

Die ungekünstelte Freude der Band, endlich wieder live agieren zu können, überträgt sich sofort auf das Publikum, das ab den ersten Sekunden voll da ist. „So wie jetzt“ heizt die Stimmung weiter auf und bei „Freunde bleiben“ kann man neben dem Sound aus den Autoradios auch vielstimmiges Mitsingen heraushören.

Neben Johannes Strate greifen seine Bandkollegen Kristoffer Hünecke (Gitarre), Niels Kristian Hansen (Gitarre) und Jakob Sinn (Drums) zu den Instrumenten, Chris Rodriguez komplettiert am Bass das eingespielte Live-Line-Up, doch auch der Keyboarder, der als Vertretung eingesprungen ist, macht seine Sache ausgezeichnet. Während die Sonne langsam an Strahlkraft verliert, steigt die Stimmung in der Arena mit jeder Minute. Die Fans hält es schon lange nicht mehr auf den Sitzen, viele haben sich auf das Dach ihrer Auto gesetzt, andere auf die Motorhaube. Festivalstimmung in Zeiten von COVID-19.

 

Bei „Bands meiner Jugend“ gibt es ein paar Takte JOURNEY, da REVOLVERHELD hier „Don´t Stop Believin´“ der Männer um Neal Schon einbauen. „Spinner“ als immergrüne Ode an belächelte Querdenker, „Unsere Geschichte ist erzählt“ und „Halt dich an mir fest“ als Mega-Balladen oder das WIR SIND HELDEN-Cover „Denkmal“ sorgen für die großen Momente des Konzerts, für die die Hamburger seit je her geliebt und verehrt werden.

Selbstverständlich gibt es alle großen Hits der Band. Neben „Sommer in Schweden“ und „Das kann uns keiner nehmen“ gibt es gegen Ende der Show mit „Ich lass für dich das Licht an“, „Liebe auf Distanz“ sowie „Lass uns gehen“ ein echtes Feuerwerk, Handylichter und vielstimmige Gesänge inklusive.

FAZIT: REVOLVERHELD spielen in der Auto Arena Oberhausen einen grandiosen Gig, der das Publikum zu Beifallsstürmen animiert. Neben der toll aufgelegten Band trägt auch die perfekte Organisation zum Gelingen des Events bei, was selige Festivalatmosphäre aufkommen lässt. Die gelungene Premiere dieses Wochenendes wird noch bis zum 17. Juli fortgesetzt. Wir werden euch auf dem Laufenden halten.

Stefan Haarmann (Info)

[ Zurück nach oben ] Down

Live-Fotos

REVOLVERHELD | Auto Arena Oberhausen 2020 REVOLVERHELD | Auto Arena Oberhausen 2020 REVOLVERHELD | Auto Arena Oberhausen 2020
REVOLVERHELD | Auto Arena Oberhausen 2020 REVOLVERHELD | Auto Arena Oberhausen 2020 REVOLVERHELD | Auto Arena Oberhausen 2020
REVOLVERHELD | Auto Arena Oberhausen 2020 REVOLVERHELD | Auto Arena Oberhausen 2020 REVOLVERHELD | Auto Arena Oberhausen 2020
REVOLVERHELD | Auto Arena Oberhausen 2020 REVOLVERHELD | Auto Arena Oberhausen 2020 REVOLVERHELD | Auto Arena Oberhausen 2020
REVOLVERHELD | Auto Arena Oberhausen 2020 REVOLVERHELD | Auto Arena Oberhausen 2020 REVOLVERHELD | Auto Arena Oberhausen 2020
REVOLVERHELD | Auto Arena Oberhausen 2020 REVOLVERHELD | Auto Arena Oberhausen 2020 REVOLVERHELD | Auto Arena Oberhausen 2020
REVOLVERHELD | Auto Arena Oberhausen 2020 REVOLVERHELD | Auto Arena Oberhausen 2020
Klick zum Vergrößern