Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Whitesnake: Made in Japan (Review)

Artist:

Whitesnake

Whitesnake: Made in Japan
Album:

Made in Japan

Medium: CD
Stil:

Hardrock

Label: Frontiers Music / Soulfood
Spieldauer: 120:10
Erschienen: 19.04.2013
Website: [Link]

Der WHITESNAKE-Gig beim Loud Park Festival am 15. Oktober 2011 in der Super Arena der japanischen Metropole Saitama erfährt heuer eine Aufbereitung im DVD- beziehungsweise Blu-ray-Format und auf Doppel-CD. Letztere liegt uns vor und beschert dem Hörer in der Tat die Hits der Band mit dem Lieblings-Titelwort "Love", aber auch aktuelles Material im mehr oder weniger authentischen Live-Gewand. Here we go again ...

Man erlebt einen dunkel knurrenden zuweilen auch kurzatmigen David Coverdale, der noch auf "Forevermore" bekräftigte, sich in den "Best Years" seines Lebens zu befinden. Nicht dass man es ihm nicht abkaufen würde; der Barde wird im Chor von seinen Mitstreitern (oder durch sich selbst per Nachbearbeitung?) unterstützt, und alle zusammen lassen es krachen, schmachten aber natürlich auch ("Is This Love"). Klassiker wie "Give Me All Your Love Tonight" von 1987 oder der sowieso frische Stampfer "Steal Your Heart Away", nicht zu vergessen"Love Will Set You Free" und "Fool For Your Loving" kommen somit überraschend kernig daher.

Drum- und Gitarrensolo ("Six String Showdown") stellen jeweils die einzigen Längen im Set dar, aber die Asiaten gehen ungewohnt häufig aus sich heraus, singen etwa während "Love Ain’t No Stranger" oder "Forevermore" mit, ehe die zweite CD die ruhige Seite von WHITESNAKE in Form von zwanglosen Akustik-Versionen dezidiert hervorkehrt. Die Soundcheck-Tracks gewähren zudem Einblicke ins offensichtlich gesunde Bandklima. Weder der im Konzert wie eh und je geschwätzige Crooner noch seine Hintermannschaft vermittelt den Eindruck, nur ein Geschäft abzuwickeln; die ewigen Stadion-Helden haben hörbar Freude an dem, was sie tun, und das spiegelt dieser für Fans wie Best-Of-Käufer empfehlenswerte Mitschnitt trefflich wider, nicht zuletzt wahrscheinlich auch wegen der Video-Nachlese im handelsüblichen Package.

FAZIT: Frontiers geben dem Freund von WHITESNAKE mit "Made in Japan" den vielzitierten value for money in Form einer audiovisuellen Vollbedienung mit erwartbaren Tracks, aber auch einigen Exoten im Programm (siehe Songliste). Der Sound ist bombig, die Band gut gelaunt, und die Idee, die Musiker beim Soundcheck zu belauschen, sogar recht originell. [Album bei Amazon kaufen]

Andreas Schiffmann (Info) (Review 2055x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • CD 1
  • Best Years
  • Give Me All Your Love Tonight
  • Love Ain’t No Stranger
  • Is This Love
  • Steal Your Heart Away
  • Forevermore
  • Six String Showdown
  • Love Will Set You Free
  • Drum Solo
  • Fool For Your Loving
  • Here I Go Again
  • Still Of The Night
  • CD 2
  • Love Will Set You Free (Sound Check)
  • Steal Your Heart Away (Sound Check)
  • Fare Thee Well (Acoustic Version)
  • One Of These Days (Acoustic Version)
  • Lay Down Your Love (Sound Check)
  • Evil Ways (Sound Check)
  • Good To Be Bad (Acoustic Version)
  • Tell Me How (Acoustic Version)

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Welches Tier gibt Milch?

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!