Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Counterfeit: Together We Are Stronger (Review)

Artist:

Counterfeit

Counterfeit: Together We Are Stronger
Album:

Together We Are Stronger

Medium: CD/LP/Download
Stil:

Punk / Alternative

Label: Xtra Mile / Indigo
Spieldauer: 32:38
Erschienen: 17.03.2017
Website: [Link]

Etwas länger als eine halbe Stunde brauchen COUNTERFEIT 2017, um ihren Punk an den Mann und die Frau zu bringen, wobei sie sich der Tradition ihrer britischen Heimat bedienen, aber definitiv der New School angehören und auch ein bisschen Alternative bzw. Modern Metal amerikanischer Provenienz einfließen lassen.

Mit Bezug auf letzteres braucht man sich nur den Schreihals 'As Yet Untitled' mit seinen feisten Riffs anzuhören. Darüber hinaus gibt es selbstverständlich auch traditionell treibenden Stoff wie 'For the Thrill of It ' als das eine Extrem, wohingegen 'Addiction' - laut Sänger James einer der in puncto Inhalt wichtigsten Tracks der Scheibe - bei aller Härte eine gesunde Poppigkeit an den Tag legt. Das andere Extrem also, wenn man es so nennen darf.

Grenzen werden im Sinne des Begriffs nämlich nicht ausgelotet, aber die Art und Weise, wie COUNTERFEIT verschiedenen Genre-Epochen und Stilblüten miteinander verschmelzen, hat wiederum etwas Originelles an sich, ohne dass die Londoner zwanghaft irgendetwas neu erfinden müssten.

Letztendlich holen dir frischen Kompositionen und eine satt zeitgenössische, aber authentische Produktion die Kastanien aus dem Feuer, falls im Voraus jemand Zweifel daran hatte. An ihren Tripel-Geniestreich 'Come Get Some' kommt die Band zwar immer noch nicht (mehr) heran, aber das mag eine nostalgisch verbrämte Einschätzung nur eines Urteilenden sein. Fest steht unabhängig davon …

FAZIT: … "Together We Are Stronger" ist ein Szene-Album auf der Höhe der Zeit und wie angedeutet in seiner Art, vertraute Sounds miteinander zu kombinieren, ein eigenständiges Werk einer gerade auch in Bezug auf ihre Texte unbedingt hörenswerten Band, die uns gerne noch jahrelang erhalten bleiben darf. Immerhin stellen COUNTERFEIT mögliche Weiterentwicklungen in Aussicht, wo Punk ansonsten oft stagniert. [Album bei Amazon kaufen]

Andreas Schiffmann (Info) (Review 776x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Wertung: 11 von 15 Punkten [?]
11 Punkte
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • Washed Out
  • For the Thrill of It
  • Close to Your Chest
  • As yet Untitled
  • Romeo
  • You Can't Rely
  • Lost Everything
  • Addiction
  • Enough
  • Letters to the Lost

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Sieben mal sieben sind?

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!