Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Keb' Mo': Moonlight, Mistletoe & You (Review)

Artist:

Keb' Mo'

Keb' Mo': Moonlight, Mistletoe & You
Album:

Moonlight, Mistletoe & You

Medium: CD/Download
Stil:

Weihnachts-Blues

Label: Concorde / Universal
Spieldauer: 35:34
Erschienen: 18.10.2019
Website: [Link]

Anders als Metal-Kollege Rob Halford, der in diesem Jahr sein zweites Weihnachtsalbum veröffentlicht, ist "Moonlight, Mistletoe & You" ein erstes Mal für Blues-Urgestein KEB' MO' das erste Projekt dieser Art und sicherlich kein Verlegenheitsprodukt (schließlich erschien erst kürzlich "Oklahoma" seine noch aktuelle reguläre Studioscheibe), wohl aber ähnlich kommerziellen Zwecken geschuldet.

Während die Amerikaner auf ihren Christmas-Kitsch mitsamt solchen musikalischen Merkwürdigkeiten selbst der undenkbarsten Acts (siehe etwa auch Bad Religion) besteht, dürfte sich der Erfolg der entsprechenden Tonträger in Europa innerhalb überschaubarer Grenzen abspielen, von nicht christlich dominierten Regionen auf der Welt ganz zu schweigen. Anders jedoch als die meisten Künstler mit ähnlichen Releases setzt Mo' nicht auf traditionelle Festlieder (die einem in der Regel längst zum Hals heraushängen) und zwei, drei Alibi-Eigenkompositionen, sondern verfährt nach der umgekehrten Devise.

"Moonlight, Mistletoe & You" enthält nur drei gecoverte gegenüber sieben selbst geschriebenen Nummern. Der vierfache Grammy-Gewinner platziert sich unabhängig davon jedoch unzweideutig im Mainstream-Segment, um eine möglichst breite Massen anzusprechen … was gleichwohl keine Qualitätseinbußen bedeutet, bloß eine gewisse Seichtigkeit, auf die man sich verstehen können muss, um Freude an der Platte zu finden.

Das im Verhältnis zum Original von Charles Brown zuversichtlicher anmutende 'Please Come Home for Christmas' legt den Grundton des gesamten Unterfangens fest. Das Titelstück rührt niveauvoll mit Streichern im Schmalztopf, und 'Better Everyday' erweist sich als beschwingter Ausflug in Gospel-light-Gefilde. Die von jeher stark ausgeprägten Neigungen des Gitarristen und Sänger zu zeitgenössischem Soul oder Country kommen auf "Moonlight …" generell deutlicher denn je zum Vorschein, wie speziell Mildred Baileys 'I've Got My Love to Keep Me Warm' (unsterblich geworden durch Billie Holidays Fassung, hier eben mit weiblicher mit Gaststimme) und die Quasi-Broadway-Nummer 'One More Year With You' belegen.

Der Mann aus Tennessee mag in seiner bereits drei Jahrzehnte andauernden Laufbahn schon Zwingenderes geschaffen haben als die konservativen (Weihnachts-)Blaumänner 'Santa Claus Santa Claus' und 'Santa Claus Blues' - die leidlich originellen Titel deuten es schon an -, aber auch eingedenk des wenigstens verhalten kritischen 'Christmas Is Annoying' (dreht sich um die kommerzielle Ausschlachtung der angeblich besinnlichsten Zeit des Jahres) erfüllt die Scheibe ihren Zweck.

Verfängliche Ansagen hat Keb' dazu im Vorfeld schließlich nicht gemacht; es ist eine im Guten wie Schlechten auf klischierte heile Welt und Harmoniebedürftigkeit ausgerichtetes Stück Musik, das man außerhalb des "normalen" Repertoires des Barden begreifen muss.

FAZIT: Eine Blues-Weihnachtsplatte mit zahlreichen Entlehnungen bei angrenzenden Stilen urtümlich nordamerikanischer Provenienz - KEB' MO' lässt die Glocken bimmeln, doch wem es tendenziell lieber ruppiger zugeht, der sollte "Moonlight, Mistletoe & You" meiden.

Andreas Schiffmann (Info) (Review 583x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Wertung: 9 von 15 Punkten [?]
9 Punkte
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • Please Come Home for Christmas
  • Moonlight, Mistletoe, And You
  • Better Everyday
  • Santa Claus Santa Claus
  • Christmas is Annoying
  • Merry Merry Christmas
  • I’ve Got My Love to Keep Me Warm
  • Santa Claus Blues
  • When the Children Sing
  • One More Year With You

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Was kommt aus dem Wasserhahn?

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!