Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Lori McKenna: The Balladeer (Review)

Artist:

Lori McKenna

Lori McKenna: The Balladeer
Album:

The Balladeer

Medium: CD/Download
Stil:

Singer-Songwriter

Label: CN Records-Thirty Tigers / Membran
Spieldauer: 37:42
Erschienen: 24.07.2020
Website: [Link]

Lori McKenna plaudert dieser Tage offensichtlich gerne aus dem metaphorischen Nähkästchen - über teils ziemlich private Dinge aus dem Alltag ihrer Familie - und liefert dazu passend eine musikalisch ausgesprochen eindringliche Langrille ab, die ihrer bisherigen Diskografie rein stilistisch gesehen wenig bis nichts nimmt … was vermutlich auch gut so ist. Allerdings könnte man "The Balladeer" fast als richtige Bandplatte verstehen, denn die Singer-Songwriterin ist phasenweise nicht einmal die Hauptattraktion im Rahmen des Geschehens.

Insbesondere Kontrabassist und Cellist Brian Allen sowie Organist Philip Towns (u.a.Wurlitzer Piano und Mellotron) setzen klangliche Akzente. Der Grammy-prämierte Produzent Dave Cobb spielte ebenfalls verschiedene Gitarren und beaufsichtigte die Aufnahmen im legendären RCA Studio A in Nashville. "The Balladeer" wirkt auch deshalb als Nachfolger von "The Tree" (2018) vergleichsweise ausgewogen und weniger fokussiert auf den "Star".

'When You're My Age', wo auch Hillary Lindsey und Liz Rose zu hören sind, mit denen sich die Künstlerin auch gemeinsam unter dem Bandnamen Love Junkies verdingt, scheint diesen Eindruck nur zu bestätigen. 'This Town Is A Woman' kommt wiederum mit Karen Fairchild und Kimberly Schlapman von Little Big Town als Gaststimmen daher, für die (und Tim McGraw oder Faith Hill) McKenna parallel zu ihrem Soloschaffen praktisch Hits auf Ansage komponiert.

So gesehen bleibt also alles in der Familie, und familiär - ja, so klingt die Scheibe im Großen und Ganzen auch. Das virtuos gezupfte Titelstück betört mit herrlich harmonisierten Vocals als "femininer" Rückgriff auf das Vermächtnis von Simon & Garfunkel, und in 'Uphill' spielt McKenna ihr manchmal richtig sonores Alt-Timbre zur Gänze aus. 'Stuck in High School' hingegen kommt dem, was man unter Country Rock versteht, vermutlich am nächsten und verdeutlicht gleichzeitig, dass die Künstlerin momentan nicht nur flexibel aufgestellt ist, was verarbeitete Einflüsse angeht, sondern spätestens jetzt auch die Kunst des richtig "runden" Albums beherrscht.

FAZIT: Eine emotionale Standortbestimmung, die im Idiom Mainstream-Americana vorgenommen wurde und nicht nur deshalb allgemeingültiger kaum sein könnte - LORI MCKENNA reißt mit "The Balladeer" keine Innovationsbäume aus, sondern besinnt sich auf die ewig geltende Tugend des Liedermachertums, zeitlose Stücke zu komponieren und mit entsprechend viel Herz zu performen. Texte mitlesen und schwärmen!

Andreas Schiffmann (Info) (Review 426x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Wertung: 12 von 15 Punkten [?]
12 Punkte
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • This Town Is A Woman
  • The Balladeer
  • Marie
  • The Dream
  • Uphill
  • Good Fight
  • Stuck In High School
  • When You're My Age
  • Two Birds
  • Till You're Grown

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Wobei handelt es sich um keine Farbe: rot, gelb, blau, sauer

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!