Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Will Hoge: Tiny Little Movies (Review)

Artist:

Will Hoge

Will Hoge: Tiny Little Movies
Album:

Tiny Little Movies

Medium: CD/Download
Stil:

Rock

Label: Edlo-Thirty Tigers / Membran
Spieldauer: 38:22
Erschienen: 26.06.2020
Website: [Link]

Falls jemand abgesehen von altgedienten Helden wie Bruce Springsteen (ungeachtet seiner Millionenschwere) das Ethos des hart ranklotzenden Malochers in den Vereinigten Staaten mustergültig verkörpert, ist es WILL HOGE, auch wenn sein Erfolg nicht ansatzweise an jenen des "Boss" heranreicht. Ansonsten stehen aber beide für die Werte des traditionellen Yankee-Rock ein, und "Tiny Little Movies" wirkt vor diesem Hintergrund wider Erwarten sogar richtiggehend frisch.

Das elfte Album des seit 20 Jahren unter seinem bürgerlichen Namen aktiven Musikers verschmilzt sozusagen alles, wofür US-Rock in den vergangenen vier bis fünf Jahrzehnten stand - die Lässigkeit der Südstaaten, Bob-Dylan-verdächtige Mundharmonika-Parts ('Midway Motel'), hymnische Heartland-Rock-Refrains ('Is This All That You Wanted Me For') inklusive eines jenen Stil prägenden Klaviers und Orgel-Unterfutters, wirklich ergreifende Balladen ('My Worst') sowie Schulterschlüsse mit Garage Rock und Punk, wie sie sich im genialen Zweifünfsechstelminüter 'The Overthrow' niedergeschlagen haben.

So wie in dieser Nummer ein dezidierter Gospel-Einschlag offenbar wird, kratzt 'The Likes Of You' trotz seines kompakten Radioformat auf eine angenehm entschleunigte Art an den musikalischen Narrativen der großen Liedermacher des Landes, ob sie nun unverstärkt oder mit Zerre in Erscheinung getreten sind. WILL HOGE tut beides und verliert sich dabei zu keiner Zeit in zum Zerfransen der Strukturen neigenden Arrangements, sondern fokussiert das Wesentliche:

Emotionen, verdichtet in Kehrversen und Akkord-Kadenzen für die Ewigkeit, wofür man beispielhaft 'The Curse' anführen und gleichzeitig auch als Anspieltipp dieser rundum fabelhaften Platte anführen darf.

FAZIT: WILL HOGE tritt seinem in die Jahre gekommenen Geistesbruder Bruce mit "Tiny Little Movies" in den Allerwertesten, indem er an und für sich genauso große Gesten beschreibt, dabei aber nie die Pathos-Schmerzgrenze übertritt, sondern im Gegenteil ein wohltuend geerdetes Roots-Rock-Panorama aufspannt.

Andreas Schiffmann (Info) (Review 978x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Wertung: 12 von 15 Punkten [?]
12 Punkte
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • Midway Motel
  • The Overthrow
  • Maybe This Is OK
  • Even The River Runs Out Of This Town
  • My Worst
  • That's How You Lose Her
  • Con Man Blues
  • Is This All That You Wanted Me For
  • The Likes Of You
  • The Curse
  • All The Pretty Horses

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Vierunddreißig minus zweiundzwanzig sind?

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!