Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Baro Prog-jets: Utopie (Review)

Artist:

Baro Prog-jets

Baro Prog-jets: Utopie
Album:

Utopie

Medium: CD/Download
Stil:

Progressive Rock

Label: Ma.Ca.Rash
Spieldauer: 51:24
Erschienen: 05.02.2021
Website: [Link]

Multi-Instrumentalist Alberto Molesini alias BARO hat mit der Aufarbeitung seiner frühen musikalischen "Schandtaten" offensichtlich Blut geleckt und legt nun ein brandneues Album vor, dass bei allen Referenzen an RPI bzw. klassischen Progressive Rock allgemein uneingeschränkt aktuell klingt.

Das genau zehnminütige 'Phase II' geht mit warmen Orgel- und Piano-Passagen als am weitesten in die Vergangenheit des Genres zurückschauende Sondernummer durch; auch hier sorgen nichtsdestoweniger kraftvolle Riffs allerdings für eine gesunde Erdung im Hier und Jetzt.

Das quirlige Titelstück tendiert streckenweise in die Symphonic-Richtung, wobei hämmernde Klavier-Akkorde, rasante Keyboard-Sequenzen und fließende Gitarrenlinien miteinander verschmelzen, wodurch ein mitreißender instrumentaler Wirbel entsteht, doch da diese knappe Viertelstunde des Herz von "Utopie" darstellt, wird freilich auch gesungen; der Projektkopf klammert die verschiedenen Parts mit wiederkehrenden Gesangsmelodien zu einem eigentlich recht kompakt wirkenden Ganzen, dessen getragenes Ende unerwartet antiklimaktisch erscheint.

Der etatmäßig Bassist, der mittlerweile zu einem versierten Sänger avanciert ist, rostete dank seiner anhaltenden Tätigkeit bei den ebenfalls italienischen Proggies Marygold nie ganz ein, sondern befindet sich momentan möglicherweise sogar auf dem vorläufigen Höhepunkt seiner Leistungsfähigkeit als kreativer Arbeiter - und Arbeit dürfte "Utopie" nicht nur in schreiberischer Hinsicht gewesen sein. Im rhythmisch raffiniert arrangierten 'Phase I' brilliert zwar Drummer Gigi Murari doch Alberto selbst zieht spürbar die dicksten und virtuosesten Fäden - wohlgemerkt stets mit dem Song an sich im Fokus.

Feinfühlig geslappte Bass-Akzente, Synthesizer-Flöten und funky clean Gitarren zeugen von jener die man von Vorreitern wie den Niederländern Kayak und frühen Arena respektive - natürlich - Marillion, IQ oder Jadis kennt. BARO PROG-JETS sind dennoch ein ganz eigenes Ding und dabei nicht einmal kauzig, wenn man die Stiefel-Szene als Ganzes in Betracht zieht. Vergleiche ergo? Eher PFM als Banco oder gar Jacula, selbst wenn im schier gigantischen Longtrack 'Runaways' die Kirchenorgel dröhnt.Detailverliebtheit,

In jedem Fall ist "Utopie" den Vorgängern "Lucillo & Giada" und "Topic Würlenio" deutlich überlegen, stets höchst melodisch, verspielt und mit ausgeprägtem AOR-Flair versehen ('Non sento') weshalb man der Combo getrost Breitenpotenzial bescheinigen darf.

FAZIT: Für Italo-Prog-Liebhaber ist frischer Stoff von BARO PROG-JETS eigentlich eine Sensation, und beim Hören von "Utopie" dürften nicht nur Underground-Jünger vor Freude im Dreieck springen, sondern auch Freunde des guten alten Neo Pro britischer Provenienz von Anfang bis Mitte der 1980er und selbst junge Genre-Hüpfer, die mehrheitsfähige Hook bei allem Anspruch nicht missen möchten.

Andreas Schiffmann (Info) (Review 757x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Wertung: 12 von 15 Punkten [?]
12 Punkte
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • Non sento
  • Utopia
  • Phase I
  • Phase II
  • Runaways

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

  • Utopie (2021) - 12/15 Punkten
Interviews:
  • keine Interviews
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Schreibe 'Lager' rückwärts

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!