Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

The New Roses: Without A Trace (Review)

Artist:

The New Roses

The New Roses: Without A Trace
Album:

Without A Trace

Medium: CD/Download
Stil:

Hardrock

Label: Last Bullet / Soulfood
Spieldauer: 44:17
Erschienen: 28.06.2013
Website: [Link]

Neues Futter für Freunde von MOTORJESUS bis THE NEW BLACK beziehungsweise Fans des besten aus der "Blach Album"- bis "Load"-Phase METALLICA. THE NEW ROSES aus dem Rheingau haben die Formel der genannten in durchweg ansprechende, wenn auch dem Format allzu treu verhaftete Songs gegossen und zeigen sich damit tatsächlich international aufgestellt.

"Without A Trace" verzeichnet im Grunde genommen keinerlei Ausfühlle, weder auf der melancholischen Note wie während "Whisky Nightmare" und "Has Anybody Seen My Mind" noch im power-poppigen Gewand ("Still Got My Rock And Roll"), nicht satt zupackend wie im programmatischen Opener "Devil's Toy" oder während des Arschtreters "Gimme Your Love" und genauso wenig im halbwegs balladesken Metier von "2nd 1st Time" - Pathos inklusive, wozu man das mit Streichern verbrämte Titelstück heranziehen darf.

Was man THE NEW ROSES vorwerfen könnte: Ihre Southern-Relaxtheit ("She's Gone") klingt bemüht, und insgesamt strotzen Musik und gerade auch die Texte vor Stereotypen, die bereits tausendmal gehört wurden, was im Verlauf der Dreiviertelstunde einen gleichbleibenden Eindruck aufkommen lässt. Ihr könnnt damit leben und braucht mehr Gutes vom selben Alten? Bitte!

FAZIT: THE NEW ROSES sind mit ihrem bodenständig breitbeinigen Hardrock, der das Who-is-who der Szene und mitunter auch ein paar alte Säcke zitiert, ein Stück weit austauschbar, doch ihre Kompositionen befinden sich ebenso auf der Höhe wie ihr Herz am rechten Fleck.

Andreas Schiffmann (Info) (Review 2585x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Wertung: 8 von 15 Punkten [?]
8 Punkte
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • Devil's Toys
  • Whiskey Nightmare
  • My Hate Survives
  • Still Got My Rock And Roll
  • It's A Long Way
  • Has Anybody Seen My Mind
  • For A While
  • 2nd 1st Time
  • Gimme Your Love
  • She's Gone
  • More Than A Flower
  • Without A Trace

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Was legt ein Huhn?

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!