Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Subsignal: A Song For The Homeless – Live in Rüsselsheim 2019 (Review)

Artist:

Subsignal

Subsignal: A Song For The Homeless – Live in Rüsselsheim 2019
Album:

A Song For The Homeless – Live in Rüsselsheim 2019

Medium: CD/LP/Download
Stil:

Progressive Rock

Label: Gentle Art Of Music / Soulfood
Spieldauer: 73:53
Erschienen: 22.05.2020
Website: [Link]

Die letzten alten German-Prog-Metal-Hardliner mögen widersprechen, doch die Umbenennung und Schwerpunktverlagerung von Sieges Even war das Beste, was die letzte Besetzung der Kultband tun konnte. Schließlich sind sie nüchtern betrachtet erst als SUBSIGNAL zu sich selbst gekommen, wobei ihnen der Erfolg, den sie mit der Zeit im überschaubaren Szene-Rahmen erzielt haben, quasi Recht gibt. Auch deshalb ist es an der Zeit gewesen, die bestechenden Live-Qualitäten des Quintetts auf einem Tonträger festzuhalten, gleichwohl dieser offensichtlich nicht im Vorfeld des betreffenden Konzerts geplant war.

Am 28. März 2019 im Rüsselsheimer Club Das Rind schienen allerdings sämtliche Faktoren zu stimmen, die fürs Gelingen eines solchen Unterfangens maßgeblich sind: Goldkehlchen Arno Menses war hervorragend bei Stimme und innerhalb des hörbar gespannten, aber auch fanatisch reagierenden Publikums herrschte eine eindringliche Atmosphäre, die kongenial eingefangen wurde, denn "A Song For The Homeless" wurde anders als die Studioplatten der Band nicht auf Hochglanz getrimmt, sondern zeigt sie ohne kosmetische Patina, weshalb man sich nah am Geschehen wähnt.

SUBSIGNAL agieren rockig lässig statt verbissen perfekt und somit möglicherweise steif bzw. unpersönlich. Inmitten des von RPWLs respektive Gentle Art of Musics Yogi Lang abgemischten Materials entdeckt man vor allem auch ältere Perlen aus der Diskografie der Gruppe wieder, obwohl das noch aktuelle Werk "La Muerta" naturgemäß den Schwerpunkt bildet. Die gemeinsamen Nenner dabei bleiben Melodic Rock und Neo Prog mit nachgerade poppigen Hooks, speziell auf der gesanglichen Ebene, doch weil die Mitglieder wie eine organische, intuitive Einheit aufspielen, klingt nichts so komplex, wie es eigentlich ist.

Letzten Endes ist diese Aufnahme ein eindeutiger Beleg dafür, dass die Gruppe im Grunde jedes beliebige Publikum mit gehobenen musikalischen Ansprüchen einen ganzen Abend lang nicht nur ausgezeichnet unterhalten, sondern regelrecht verzücken kann.

FAZIT: SUBSIGNAL live, eingefangen auf der Höhe ihres Könnens und in blendender Stimmung - „A Song For The Homeless - Live in Rüsselsheim 2019“ gleicht einem unbeschwerten Ritt bei Frischluft und sonnigem Wetter durchs bisher angehäufte Repertoire der Ausnahmeband und macht die seit je sympathischen Musiker noch liebenswürdiger, weil von Unnahbarkeit der Künstler ihren Bewunderern gegenüber keine Rede sein kann, wenn man sich den Mitschnitt zu Gemüte führt - eine Konzert-Nachlese im besten Sinn also!

Andreas Schiffmann (Info) (Review 667x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • Touchstones
  • Ashes of Summer
  • The Bells of Lyonesse
  • The Sea
  • Walking with Ghosts
  • Even though the Stars don't shine
  • The passage (incl. drum solo)
  • La Muerta
  • My Sanctuary
  • Time and Again
  • Paraiso
  • Paradigm

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Vervollständige: Laterne, Laterne, Sonne Mond und...

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!