Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Beth Wimmer: Chemical Reaction (Review)

Artist:

Beth Wimmer

Beth Wimmer: Chemical Reaction
Album:

Chemical Reaction

Medium: CD/Download
Stil:

Singer-Songwriter/Americana

Label: Bookmark Music
Spieldauer: 35:09
Erschienen: 20.02.2020
Website: [Link]

Die Amerikanerin BETH WIMMER ist ein Coast-to-Coast-Kind – aufgewachsen in der Nähe von Boston, im Alter von 18 Jahren umgezogen in den Süden von Kalifornien. Nachdem sie bereits an der Ostküste von ihren älteren Geschwistern mit Janis Joplin und Neil Young infiziert worden war, scheint die Westküste dann der perfekte Nährboden für die junge Songwriterin und Sängerin gewesen zu sein. Seit einigen Jahren lebt und arbeitet BETH WIMMER in der Schweiz…

… und seit ihren Anfängen in Kalifornien arbeitet sie mit den MOJO MONKEYS zusammen, einem hochkarätig besetzten Trio aus Los Angeles, das seinerseits in hochstehender Weise die swampig-rootsige Form des Country Rocks pflegt. Nun scheint sich diese bisherige Kooperation in eine echte Symbiose zu verwandeln – WIMMERS fünftes Album „Chemical Reaction“ tönt erfreulicherweise eine Spur erdiger und weniger poliert als dessen Vorgänger „Bookmark“ aus dem Jahr 2017.

BETH WIMMERS zehn ausnahmslos eigene Songs sind auf ihrem neuen Werk geschickt zu einem abwechslungsreichen Ganzen arrangiert. Den Auftakt macht der Titelsong, der in einigen Gesangs-Passagen an die frühe JONI MITCHELL erinnert und inhaltlich versucht, die Liebe für einmal mit der Interaktion von Zellkern und Atomen zu begründen; den Abschluss bildet das herrlich relaxt-laszive „Sugar Daddy“, in dem neben amerikanischen Candy-Bars noch von ganz andern seligmachenden Sweets die Rede ist.

Für kleine Überraschungen sorgen dazwischen beispielsweise der Country-Song „When I Die“, der völlig undramatisch und weitab vom erwarteten Ausflug in philosophische Gefilde dafür plädiert, sich am Hier und Jetzt zu freuen – oder die Uptempo-Nummer „Beating Better“, die sich im „Madness“-Rhythmus nochmals der Frage nach dem Zusammenspiel zwischen Liebe und DNA annimmt.

BETH WIMMER schreibt ihre Songs mit viel Gefühl für das Leben an sich, das Menschsein, für ihre Träume und ihre Liebe, und sie tut es oft mit einem wohltuenden Augenzwinkern. Ihre neuen Songs gehören zusammen mit denen ihres letzten Albums „Bookmark“ zu den besten, die sie bisher geschrieben und eingespielt hat.

FAZIT: BETH WIMMERS „Chemical Reaction“ verdient Beachtung. Das Songwriting, ihre Stimme und die mittlerweile ausgereifte Zusammenarbeit mit „ihren“ MOJO MONKEYS machen das neue Album zu einem gefreuten Hörerlebnis. Wenn auch arg aus dem Zusammenhang gerissen: Die Zeile „Nobody's perfect, but I come real close when I'm at my best“ aus „My Bad Side“ darf als Schlussbemerkung an dieser Stelle gerne zitiert werden.

Dieter Sigrist (Info) (Review 3959x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Wertung: 12 von 15 Punkten [?]
12 Punkte
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • Chemical Reaction
  • Better Than You Think
  • My Bad Side
  • Restless Melody
  • When I Die
  • Heavy
  • Fox On The Highway
  • Beating Better
  • Cold Rain
  • Sugar Daddy

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
Kommentare
beth wimmer
gepostet am: 28.04.2020

vielen dank, Dieter Sigrist und musikreviews.de - thank you very much for listening, liking, and telling your loyal readership about my newest album!
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Wobei handelt es sich um keine Farbe: rot, gelb, blau, sauer

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!