Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Chthonic: Megaport 2021 Anti-Epidemic-Gear-Set (Review)

Artist:

Chthonic

Chthonic: Megaport 2021 Anti-Epidemic-Gear-Set
Album:

Megaport 2021 Anti-Epidemic-Gear-Set

Medium: CD-Box
Stil:

Epischer Extreme-Metal aus Taiwan

Label: Ciong Zo
Spieldauer: 45:55
Erschienen: 19.05.2021
Website: [Link]

Hier kommt die ideale Musiker-Lösung zur Abwehr der nunmehr bereits vierten Pandemie-Welle und das auch noch aus Taiwan. Sicher wird das bei den selbstverliebten „Made In Germany“-Traditionalisten, die nicht kapieren wollen, dass uns gerade die Asiaten immer stärker den Qualitätsstatus ablaufen, ein böses Stirnrunzeln hervorrufen, doch wenn uns selbst die taiwanesischen blackmetallischen Rock-Extremisten CHTHONIC samt politischer Unterstützung mit ihrer grandiosen Live-Veröffentlichung „Megaport 21“ vormachen müssen, wie einfallsreich man sich in Pandemie-Zeiten mit seiner Musik und noch deutlich mehr gegen alles Virus-Gejammer wehren kann, dann verdient das nicht nur Hochachtung, sondern auch ein Umdenken bei allen Naserümpfern, wenn sie „Made In Taiwan“ lesen oder hören oder sehen.

Nun gut: Alle Welt weiß, dass uns die 4. Welle samt einem Delta-Virus nicht nur droht, sondern längt überrollt, da ergeben sich viele Bands, verzweifelt und widerstandslos ihrem Schicksal, welches ihnen größtenteils von kulturfernen, wirtschaftsspeichelleckenden Lobby-Politikern aufgezwungen wird. Aber man kann auch mit viel Einfallsreichtum aus der Not eine Tugend machen – genauso wie CHTHONIC, die nicht nur ihren gesamten Live-Auftritt beim 2021er Megaport Festival für diese CD in großartiger Sound-Qualität veröffentlichen, sondern sie als „Megaport 2021 Anti-Epidemic-Gear-Set“ anbieten – und das hat es echt in sich.

Denn ganz abgesehen von der großartigen Black-Metal-Liveaufführung voller fernöstlicher Elemente und neuerdings ziemlich elektrolastigen Synthie-Momenten, für die sich AUDREY TANG – die 40 Jahre alte taiwanesische Ministerin für Digitales (gegen die unser Dorothee Gisela Renate Maria Bär eine totale Lachnummer, welche mindestens genauso langatmig wie ihr Vorname und garantiert kein Bär, sondern eine Schnecke ist) verantwortlich zeichnet –, erhält man auch ein gigantisches Anti-Epidemie-Set mit dazu, welches in einer fetten, stabilen Papp-Box daherkommt. Der Inhalt ist eine wahre Freude und zugleich bewundernswert – und noch dazu für alle Fans der Band ein deutlich sichtbares Zeichen in Pandemie-Zeiten. Dieses auf dem 'Tai'-Charakter basierende Set enthält neben der CD (samt 12-seitigem Bilder-Booklet) mehrere CHTHONIC-Black-Amor- und Multi-Coloured-Masken, mit denen man garantiert auffällt, was der Kritiker selbst getestet hat. Mit den speziell designten Teilen einkaufen zu gehen ist herrlich und hebt bei dem gänzlichen Unikat-Charakter gleich noch das Selbstwertgefühl, das einem bei den vielen einheitlichen Maskenträgern immer mehr abhanden kommt. Außerdem findet man in der Aufbewahrungsbox noch Maskenketten, eine Sprühdose sowie hochwertig bedrucktes Verpackungsmaterial für die Masken.

Da spielt die Musik schon fast eine Nebenrolle. Doch das ist bestimmt nicht beabsichtigt, denn dieser komplette Live-Auftritt inklusive aller Ansagen vor über 95.000 Zuschauern während des 2021er-Megaport-Festivals in Taiwan (Erinnern wir uns noch einmal, denn während wir von der damals dritten Epidemie-Welle überflutet wurden, tendierte diese in Taiwan gen Null, was solche Konzerte zuließ!) ist auch durch die digitale Zuschaltung der Ministerin eine starke Nummer von epischer Dimension. Man stelle sich sowas nur mal in Deutschland vor…
Okay, träumen wir einfach weiter und genießen „Megaport 2021 Anti-Epidemic-Gear-Set“ von CHTHONIC!

FAZIT: Mit „Megaport 2021 Anti-Epidemic-Gear-Set“ liefern CHTHONIC, die epischen Blackmetaller aus Taiwan mit Unterstützung der vierzigjährigen taiwanesischen Ministerin für Digitales, AUDREY TANG, welche für einen besonders fetten Sound und auch über eine Leinwand live als 'Brain-Controlling-Stimme' für viel Aufmerksamkeit sorgte, ein großartiges Live-Album ab, das noch dazu für einen Anti-Epidemie-Paukenschlag sorgt, indem die Musiker dem Album eine fette Aufbewahrungsbox samt verschiedener Masken und jede Menge Verpackungsmaterial – alles natürlich im CHTHONIC-Style gehalten – beifügen. Hier besticht nicht nur die epische Black-Metal-Musik mit fernöstlicher Aura sowie geschickten Synthesizer-Effekten und jeder Menge politischen Botschaften, sondern auch diese sensationelle Verpackung, mit der wir locker auch der vierten Epidemie-Welle trotzen können.

Thoralf Koß - Chefredakteur (Info) (Review 1047x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • CD:
  • Intro
  • Takao – Orchestra Version (Drum & Bass Remix)
  • Oceanquake (Drum & Bass Remix)
  • Supreme Pain For The Tyrant
  • Flames Upon The Weeping Winds
  • Defenders Of Bú-Tik Palace
  • Set Fire On The Island (Drum & Bass Remix)
  • Millennia's Faith Undone
  • Inhalt des Anti-Epidemic-Gear-Sets:
  • 1. MEGAPORT 2021 - CHTHONIC Live Album Anti-Epidemic Gear Set
  • 2. Chthonic Black Armor Spray can
  • 3. Chthonic Black Armor Mask x 15 pieces
  • 4. Chthonic Multi-colored Mask x 15 pieces
  • 5. Mask storage folder x 2
  • 6. Portable mask storage box x 2
  • ?7. Chthonic Mask chain

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Sieben mal sieben sind?

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!