Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Konstantin Wecker: Poesie in stürmischen Zeiten (Review)

Artist:

Konstantin Wecker

Konstantin Wecker: Poesie in stürmischen Zeiten
Album:

Poesie in stürmischen Zeiten

Medium: CD/Download
Stil:

Liedermacher / Kammermusik

Label: Sturm und Klang
Spieldauer: 79:46
Erschienen: 15.05.2020
Website: [Link]

Mit seinem Aufruf, für durch die COVID-19-Pandemie in Not geratene Künstlerinnen und Künstler zu spenden, dürfte KONSTANTIN WECKER nicht zum ersten Mal in der Öffentlichkeit anecken, weil sicherlich viele als letztes an ihre Lieblingsmaler, -schauspieler, -musiker etc. denken, wenn es um Existenzsicherung geht.

Allerdings macht es der legendäre Liedermacher seinem Publikum mit „Poesie in stürmischen Zeiten“ umso leichter, weil fünf Euro der CD-Verkaufserlöse zumindest unter den Angestellten und Acts seiner eigenen Plattenfirma aufgeteilt werden - noble Geste, nun zur Musik auf dem in Trio-Besetzung eingespielten Werk …

Wecker stellt in seinen aktuellen Songs Cellistin Fany Kammerlander und Pianist Jo Barnikel als feste Band vor, darüber hinaus tritt Sängerin Sarah Straub als Gast in Erscheinung, um ihn bei 'Niemand kann die Liebe binden' zu begleiten, das zugleich als eines Schlüsselstücke des Albums fungiert.

Geschlagene 25 Tracks zählt der Player … Einige davon stellen sich als kurze Kommentare des Künstlers herausstellen. Wecker weist damit nicht direkt den Weg, wenn es um die Deutung des jeweils darauffolgenden Liedes geht, rückt dem Hörer dafür jedoch umso näher und macht „Poesie in stürmischen Zeiten“ zu einer umso eindringlicheren Zusammenstellung minimalistischer Kammermusik.

So kunstvoll, wie die drei Protagonisten aufspielen, schrammen sie bisweilen die klassische Disziplin des Kunstliedes - wohlgemerkt ohne introvertierte Romantik, stattdessen voller glaubwürdiger Leidenschaft und Relevanz für die Jetztzeit.

Der Grundton bleibt dabei melancholisch, doch Wecker wäre nicht er selbst, würde er keinen Diskussionsstoff und Gründe zum Schauen nach vorne geben. Eingedenk eines Updates seines alten Standards 'Willy', sinnigerweise mit dem gegenwärtigen Jahresdatum suffigiert, ist „Poesie in stürmischen Zeiten“ …

FAZIT: … eine wunderschöne Ode an die wenn nicht heilende, so doch helfende, stärkende Kraft von Sprache und Musik bzw. beidem zusammen, die manchmal auch ein bisschen kitschig sein darf. KONSTANTIN WECKER, wie man ihn kennt und schätzt, bloß dass er 2020 gezielt Hoffnung geben möchte und dabei auch einfach nur unterhält, zerstreut sowie vorübergehend Abstand vom Ernst der Lage nehmen lässt … wie es Kunst im besten Sinn seit je getan hat!

Andreas Schiffmann (Info) (Review 384x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Wertung: 12 von 15 Punkten [?]
12 Punkte
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • Ich singe, weil ich ein Lied hab'
  • Gedichte sind Küsse
  • Willy 2020
  • Stürmische Zeiten mein Schatz
  • Die Erziehung reformieren
  • Für meine Kinder
  • Liebesdank
  • Liebeslied
  • Vier Gedichte
  • Lieber ein politisch kluger Virus
  • Der Virus
  • Ich habe Angst
  • Heiliger Tanz
  • Vorstellung Sarah Straub
  • Niemand kann die Liebe binden
  • Den Parolen keine Chance
  • Was immer mir der Wind erzählt
  • Poesie ist Widerstand
  • Wut und Zärtlichkeit
  • Für Mikis Theodorakis
  • Lied der Lieder
  • Sage Nein
  • Was keiner wagt
  • Verabschiedung
  • Gracias a la Vida

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Musikreviews.de - Webzine für Metal, ___ und Rock.

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!