Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Pure Reason Revolution: The Dark Third (2020 Reissue) (Review)

Artist:

Pure Reason Revolution

Pure Reason Revolution: The Dark Third (2020 Reissue)
Album:

The Dark Third (2020 Reissue)

Medium: CD/LP/Download
Stil:

Progressive Rock

Label: Inside Out / Sony
Spieldauer: 97:22
Erschienen: 16.10.2020
Website: [Link]

Vor 14 Jahren brach "The Dark Third" wie ein (wohlgemerkt im wahrsten Sinn des Wortes träumerischer) Paukenschlag über eine Szene herein, die es in homogener, geschlossener Form eigentlich gar nicht gab und möglicherweise immer noch nicht gibt. PURE REASON REVOLUTIONs Debüt blieb bis zuletzt, als das Kernduo im Zuge seiner Wiedervereinigung stilistisch daran anknüpfte, ohne Beispiel, was Sound, Ästhetik und Konzept anging. Da dieser Klassiker schon etwas länger vergriffen war, legen Inside Out ihn in fürs Label angemessen hochwertiger Form neu auf.

Die aktuelle Veröffentlichung ist mit der europäischen 2004er-Erstpressung identisch, indem sie sämtliche vier schon damals auf einer zweiten CD gebotenen Bonusstücke enthält, aber außerdem das seinerzeit nur in Nordamerika als Hidden Track am Ende des Albums verborgene 'Asleep Under Eiderdown'. Nur die LP-Variante wartet zudem mit dem exklusiven ‘Golden Clothes’ auf; damit dürfte alles an Material gesichtet sein, das die britische Formation in jener Phase aufgenommen hat.

Das Label setzte damals große Hoffnung in das anfänglich als Sextett operierende Projekt und ließ dessen Debüt von Major-Produzent Paul Northfield (Rush, Porcupine Tree, Dream Theater) in Szene setzen, was in Anbetracht der penibel ausgefeilten Chorarrangements und eng verzahnten Synth- bzw. Gitarrenlinien auch mehr als angemessen war. "The Dark Third" befasst sich seinem Titel gemäß mit dem "dunklen Drittel" des Lebens, unserem Schlaf und den Träumen darin.

Vertont haben Bandkopf Jon Courtney und Co. dies in Form eines poppig polyphonen Bastards aus elektronischem Rock, der auf anschließenden Alben weiter in den Vordergrund rückte, und beinahe konservativem Art Rock, dessen schwereloser Charakter in der Schule von Pink Floyd unter David Gilmour (der Titel 'The Bright Ambassadors Of Morning' spielt wohl nicht umsonst auf "Echoes" an) geformt wurde, aber auch an eine muskulöse Abart von Brian Wilsons "Smile" oder dem Goth Rock von The Mission und den Banshees denken lassen.

Musste und muss man haben, Punkt.

FAZIT: Sagen wir's mit unserer ursprünglichen Rezension - "Eigenständig auf dem Grat zwischen Weltfremdheit und Rockerde wandelnd, sind PURE REASON REVOLUTION einer der interessantesten" Acts "im Bereich intensiver Gitarren-und-mehr-Musik."

Andreas Schiffmann (Info) (Review 605x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Wertung: 13 von 15 Punkten [?]
13 Punkte
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • Aeropause
  • Goshen's Remains
  • Apprentice Of The Universe
  • The Bright Ambassadors Of Morning
  • Nimos & Tambos
  • Voices In Winter/ In The Realms Of Devine
  • Bullitts Dominae
  • The Intention Craft
  • He Tried To Show Them Magic / Ambassadors Return
  • Asleep Under Eiderdown
  • In Aurélia
  • Borgens Vor
  • The Exact Color
  • The Twyncyn/ Trembling Willows
  • Golden Clothes

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Musikreviews.de - Webzine für Metal, ___ und Rock.

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!