Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Rush: Permanent Waves – Fortieth Edition (Review)

Artist:

Rush

Rush: Permanent Waves – Fortieth Edition
Album:

Permanent Waves – Fortieth Edition

Medium: Do-CD/Deluxe/3-LP-Set
Stil:

Progressive- und Kult-Rock, Art Pop

Label: Mercury/Anthem/Universal Music
Spieldauer: 108:54
Erschienen: 29.05.2020
Website: [Link]

„You can choose from phantom fears / And kindness that can kill / I will choose a path that's clear / I will choose free will! (Du kannst den Weg von Phantomschmerzen oder auch der Freundlichkeit, welche töten kann, wählen. Ich werde den freien Willen wählen!)“ (Aus RUSHs Song „Freewill“ vom 1980er-Konzept-Album „Permanent Waves“)

Am Musik-Horizont zog immer stärker der pop-wavige Fluch der 80er-Jahre auf und sollte allen progressiven Bombast oder gar die banale Punk-Einseitigkeit unter sich und den rhythmisch gewellten, größtenteils elektronisch programmierten Klängen begraben. Ach ja, die 80er-Jahre wurden für viele zu den Totengräber-Jahren musikalischer Kreativität oder ausgelassener Improvisationskünste, die hinter strikt normierter Radio- und Videotauglichkeit die pure Leichenschau betrieben. Und viel zu viele progressive Bands sprangen mit hinter diese Musik-Friedhofstore, um auf den (eigenen) Gräbern zu tanzen.

Genau in diesem neu eingeleiteten Jahrzehnt meldete sich eine 1968 gegründete kanadische Band, die zuvor erst als LED ZEPPELIN-Klon und dann größtenteils mit beeindruckenden Prog-Konzeptalben auf sich aufmerksam gemacht hatte, mit einem neuen, recht ungewöhnlichen und vom Titel her sogar etwas ironisch-vorausschauenden Album zurück: RUSH mit „Permanent Waves“.
Ein Album, das, gerade weil es auch ein richtungsweisendes Übergangsalbum für die 50 Jahre bestehende Band war, zum Klassiker des kanadischen Trios werden sollte – und nunmehr im Jahr 2020 seinen 40. Geburtstag feiert. Grund genug, „Permanent Waves“ mit einer beeindruckenden Deluxe-Ausgabe und noch so einigen anderen Formaten ausgiebig zu feiern, von denen natürlich die Vinyl-Veröffentlichungen den größten Retro-Charme, allerdings in top-modernem Klanggewand, versprühen.
Gerade in Anbetracht der traurigen Nachricht über den Tod des RUSH-Schlagzeugers NEIL PEART, der entscheidenden Anteil an diesem Album hatte, erscheint das 1980 veröffentlichte Album in einem weiteren, sehr wichtigen Licht, das so nie wieder entflammt werden kann – sodass seine beiden Bandkollegen Geddy Lee und Alex Lifeson Anfang dieses Jahres erschüttert feststellten: „Mit gebrochenem Herzen und tiefster Traurigkeit teilen wir die schreckliche Nachricht mit, dass unser Freund, unser Bruder und Partner Neil einen langen Kampf von dreieinhalb Jahren gegen einen Hirntumor verloren hat.“ In dem 20seitigen LP-Booklet zur Fortieth Edition findet man dann auch eine ganze Gedenkseite für NEIL PEART!

Nun also zu der lebendigen und garantiert für alle Ewigkeit weiterlebende Musik von „Permanent Waves“.
Auf den sechs Stücken des Albums vereinen RUSH ihre progrockige Mentalität mit eingängigeren Sounds und räumen besonders den Keyboard-Klängen deutlich mehr Spielraum ein.
Ein gefährliches Unterfangen, wenn man bedenkt, dass eine Vielzahl von Prog-Fans sich nicht unbedingt für eine überschwängliche Toleranz gegenüber musikalischen Paradigmenwechseln auszeichnen. Doch RUSH gelingt mit Bravour genau dieser Wechsel, weil sie eben nicht ihre Prog-Stärken ad acta legen, sondern sie durch ergreifende Melodien bereichern und beispielsweise mit der Ballade „Different Strings“ einen zeitlosen „Prog-Schmuse-Klassiker“ schufen.

Im Jahr 2006 erinnert sich Alex Lifeson noch sehr genau daran, was sie für ihr „Permanent Waves“-Album vorantrieb: „Wir wollten ganz bewusst von den längeren, thematischen Songs weg zu etwas Kürzerem.“

Für „Permanent Waves“ schoben RUSH unter diesem Aspekt fast logischerweise für alle Schubladendenker die Prog- und Metal-Schublade etwa zur Hälfte zu und öffneten dafür die völlig neue Art-Pop-Schublade mit einigen Wave-Tendenzen. Viele Bands wären an solch einer Entscheidung wohl gescheitert oder hätten ihr Fan-Klientel verloren. Die drei sympathischen, mutigen Kanadier aber gewannen stattdessen nach diesem großartigen Album noch jede Menge Fans hinzu, da sie sich nicht anbiederten, sondern ihr Prog-Größe mit solchen Longtracks wie „Jacob's Ladder“ und „Natural Science“ wahrten und ihre eingängigere Seite mit den kürzeren Songs auf höchstem Niveau zu halten verstanden. Noch dazu lieferten sie mit „The Spirit Of Radio“ eine Hit mit Reggae-Einlage und POLICE-Referenzen ab, was wahnsinnig gut auch bei Radiohörerschaften ankam.

Was demnach eine Band wie YES diesbezüglich spätestens mit ihrem viel zu verkopften „Drama“ (1980) als „moderner Richtungswechsel“ nur ansatzweise gelang, parierten RUSH im gleichen Jahr mit „Permanent Waves“-Bravour.

Permanent Waves – Fortieth Edition“ setzt genau das fort, was RUSH bereits seit ihrem ersten großen Klassiker „2112“ (1976) begannen, indem sie von ihren Alben deutlich erweiterte Versionen – immer mit Konzertaufnahmen aus dem jeweiligen Jahr – als LP- und CD-Deluxe-Boxen aus Anlass des 40. Geburtstags des jeweiligen Albums veröffentlichten. Dabei wird, ob's nun das 180g-Vinyl, die dicken LP-Taschen, den Boxschuber und das umfangreiche Begleitbooklet sowie den wirklich gut gemasterten Sound betrifft, an nichts gespart.
Das LP-große 20 Seiten starke Booklet wartet mit vielen Fotos sowie Foto-Collagen zu jedem Song, dessen Text auf der gegenüberliegenden Seite abgedruckt ist, auf. Zur Original-LP gibt’s trotzdem noch, das auch bei der Erstausgabe dazugehörige LP-Einlegeblatt mit Fotoseite und allen Texten mit dazu.

Das Bonus-Live-Doppel-Album begeistert mit insgesamt 12 sound-technisch sehr gut klingenden, außerdem bisher noch nie offiziell veröffentlichten Aufnahmen von der Permanent-Waves-World-Tour-1980: Mit dabei die Auftritte in London, Manchester und Missouri. Einzige Ausnahme ist hierbei „A Passage To Bangkok – Live In Manchester“, die wohl irgendwo schon einmal als Bonus einer remasterten Veröffentlichung beigefügt worden war. Besonders spannend ist hierbei die „Cygnus X-1“-LP-Seite, die mit vielen spacerockenden Momenten aufwartet, aber auch der 12-Minuter „Xanadu“ und natürlich das live besonders großartig kommende „Jacob's Ladder“, welches für das Live-Doppel-Album in Missouri mitgeschnitten wurde.

Gestaltet wurde alles, wie bereits von den vorherigen vier Geburtstagsausgaben gewohnt, von Hugh Syme, wobei ausschließlich ebenfalls bisher unveröffentlichte Illustrationen und Fotos Verwendung fanden.

Und dass besonders für alle Retro- und Vinyl-Heads unter uns die 3-LP-Box zu empfehlen ist, bedarf wohl kaum noch einer Erwähnung. Denn hier gibt’s tatsächlich ein Rundum-Glücklichmach-Paket zum 40. von RUSHs „Permanent Waves“.

FAZIT: RUSH bleiben sich und der Neuveröffentlichung ihrer Kult-Alben seit „2112“ aus Anlass des jeweiligen 40. Album-Geburtstags treu und legen mit „Permanent Waves – Fortieth Edition“ erneut eine klanglich und optisch hochwertige Geburtstagsedition, bestehend aus entweder einer 3-LP-Box oder einer 2-CD-Deluxe-Edition oder der Super-Deluxe-Edition, die als Box die 3 LP's und 2 CD's in sich vereint und durch eine Vielzahl von Extra-Beigaben aufgehübscht wurde, vor. Außerdem ist dies die erste Geburtstagsausgabe nach dem Tod von NEIL PEART, dem diese deshalb gewidmet und dem darin auch ganzseitig gedacht wird.

PS: Wenn's schon so viele unterschiedliche Ausgaben zum 40. Album-Geburtstag gibt, hier noch die genaue Auflistung, damit man nicht die Übersicht bei seiner Kaufentscheidung verliert:

2CD DELUXE EDITION
= CD - DISC 1 =
Original Album - Produced by Rush & Terry Brown / 2015 remaster (erstmals auf CD)
The Spirit Of Radio
Freewill
Jacob's Ladder
Entre Nous
Different Strings
Natural Science
= CD - DISC 2 =
Permanent Waves World Tour 1980 / unveröffentlicht
Beneath, Between & Behind (Live in Manchester)
By-Tor & The Snow Dog (Live in London)
Xanadu (Live in London)
The Spirit Of Radio (Live in Manchester)
Natural Science (Live in Manchester)
The Trees (Live in Manchester)
Cygnus X-1 (Live in London)
Cygnus X-1 Book II (Live in London)
Closer To The Heart (Live in Manchester)
Jacob's Ladder (Live in Missouri)
Freewill (Live in London)

DIGITAL DELUXE EDITION
= DISC 1 =
Original Album - Produced by Rush a&Terry Brown / 2015 remaster (erstmals auf CD)
The Spirit Of Radio
Freewill
Jacob's Ladder
Entre Nous
Different Strings
Natural Science
= DISC 2 =
Permanent Waves World Tour 1980 / bislang unveröffentlicht / Ausnahmen gekennzeichnet mit *
Beneath, Between & Behind (Live in Manchester)
By-Tor & The Snow Dog (Live in London)
Xanadu (Live in London)
The Spirit Of Radio (Live in Manchester)
Natural Science (Live in Manchester)
A Passage To Bangkok (Live in Manchester)*
The Trees (Live in Manchester)
Cygnus X-1 (Live in London)
Cygnus X-1 Book II (Live in London)
Closer To The Heart (Live in Manchester)
Jacob's Ladder (Live in Missouri)
Freewill (Live in London)

SUPER DELUXE EDITION mit den 3 LP's und 2 CD's sowie einem dicken Buch und weiteren Memorabilia!
Hierzu schreibt die Plattenfirma: „Abgerundet wird die aufwendig produzierte Super Deluxe Edition von 'Permanent Waves - Fortieth Anniversary' mit reichlich Bonus-Material. Dazu gehört unter anderem ein 40-seitiges Hardcover-Buch mit unveröffentlichten Fotos, Neuinterpretationen des Album-Artworks (von Designer Hugh Syme) sowie einem ausführlichen Aufsatz zur LP (12.000 Wörter Umfang). Darüber hinaus liegen der Edition etliche weitere Specials bei: ein Nachdruck des offiziellen Tourprogramms aus dem Jahr 1980, 'The Words & Pictures Volume II' (ein Nachdruck jenes Tour-Flyers, der damals exklusiv für die UK-Shows produziert wurde), ein ca. 60x90cm großes, beidseitig bedrucktes Poster vom Cover-Shooting (mit dem Model Paula Turnbull) und von der Band bei der Arbeit im Le Studio, Reproduktionen der Backstage-Pässe der drei Bandmitglieder (laminiert) zur 1980er Tour, drei von Neil Peart handgeschriebene 'Lyric-Sheets' zu den Songs 'The Spirit Of Radio', 'Entre Nous' und 'Natural Science' sowie ein 20-seitiger, ca. 13x18cm großer Notizblock mit dem offiziellen Briefkopf des Le Studio.“

Thoralf Koß - Chefredakteur (Info) (Review 848x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • 3LP DELUXE EDITION
  • Original Album - Produced by Rush & Terry Brown
  • = LP 1 - SIDE 1 = (17:48)
  • The Spirit Of Radio (4:57)
  • Freewill (5:23)
  • Jacob's Ladder (7:28)
  • = LP 1 - SIDE 2 = (17:42)
  • Entre Nous (4:37)
  • Different Strings (3:49)
  • Natural Science (9:16)
  • BONUS LIVE-CONTENT PERMANENT WAVES WORLD TOUR 1980
  • unveröffentlicht / Ausnahme gekennzeichnet mit *
  • = LP 2 - SIDE 3 = (20:38)
  • Beneath, Between & Behind – Live in Manchester (2:30)
  • By-Tor & The Snow Dog – Live in London (5:52)
  • Xanadu – Live in London (12:16)
  • = LP 2 - SIDE 4 = (23:06)
  • The Spirit Of Radio – Live in Manchester (5:08)
  • Natural Science – Live in Manchester (8:46)
  • A Passage To Bangkok – Live in Manchester (3:44)*
  • The Trees – Live in Manchester (5:28)
  • = LP 3 - SIDE 5 = (22:50)
  • Cygnus X-1 – Live in London (8:05)
  • Cygnus X-1 Book II – Live in London (14:45)
  • = LP 3 - SIDE 6 = (16:50)
  • Closer To The Heart – Live in Manchester (3:26)
  • Jacob's Ladder – Live in Missouri (7:38)
  • Freewill – Live in London (5:46)

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Schreibe das folgende Wort rückwärts: Regal

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!