Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Megadeth: United Abominations (2007) – Vinyl-Ausgabe (Review)

Artist:

Megadeth

Megadeth: United Abominations (2007) – Vinyl-Ausgabe
Album:

United Abominations (2007) – Vinyl-Ausgabe

Medium: LP/Remaster
Stil:

Heavy-, Thrash-Metal

Label: The Echo Label Limited/BMG
Spieldauer: 47:50
Erschienen: 26.07.2019
Website: [Link]

Und weiter geht‘s mit der MEGADETH-Vinyl-Offensive Teil 2 der am 26. Juli 2019 zur Veröffentlichung anstehenden drei Alben auf den tödlich schwarzen Rillen. Das alles zum ersten Mal, denn bisher gab‘s „Endgame“, „Th1rt3en“ und dieses Album nur auf einem kleinen Silberling zu erstehen, nicht aber im großen, erhabenen, fein remasterten und beeindruckend gestalteten LP-Format!

Nach 12 Jahren ist anno 2019 für alle Nostalgiker, Vinyl-Freunde und natürlich MEGADETH-Fans (Mal von deren musikalischen Band- und Alben-Vorlieben abgesehen!), die zu Hause einen Plattenspieler stehen haben, riesige Freude angesagt.
„United Abominations (2007) erscheint als Vinyl-Ausgabe, ganz der musikalischen Ausrichtung MEGADETHs würdig, als Gatefold-LP mit einer kohlrabenschwarzen 180g-Vinyl-Scheibe, einem in Graffiti-Art gestalteten Doppel-Bild im Inneren der aufgeklappten LP-Hülle sowie einer bedruckten dickpappigen Innenhülle, auf der sich alle Texte und wichtige zusätzlichen Hinweise zum Album befinden sowie als besonders feine Beigabe einem doppelseitig bedruckten LP-großen Kunstdruck (Vorderseite das mit großem Kopf und modernen Apokalyptischen Reitern versehene Graffiti / Rückseite ein etwas bieder erscheinendes Bandfoto des Quartetts in schwarzen Nadelstreifen-Anzügen, die so gar nicht zur Gestaltung des gesamten Albums passen wollen!).

Tatsächlich dauerte es also zwölf lange Jahre bis das 2007er-Album „United Abominations“ erstmals auf Vinyl erscheint. Aber auch eine CD des Albums wird parallel dazu veröffentlicht und enthält mit „Out In The Tiles“ einen raren zusätzlichen Bonus-Track – die Cover-Version des LED ZEPPELIN-Songs war bis dahin nur auf dem japanischen Musikmarkt erhältlich und bereits als Bonus der ausschließlich in Japan veröffentlichten Version dieses Albums beigefügt.

Unter ihrer Homepage stellen MEGADETH zu diesem Album noch einmal eindeutig klar, dass „United Abominations“ für sie als „musikalisch beste und lyrisch ergreifendste Leistung des letzten Jahrzehnts gilt. Das Debüt, welches das letzte unter dem Roadrunner Records Label war, zeigt eine wiedererstarkte Band und strotzt vor musikalischen Momenten, welche danach schreien, zu echten MEGADETH-Klassikern zu werden. Das Album landete auf Platz 8 der US Billboard-Charts, auf Platz 5 in Kanada und auf Platz 23 in Großbritannien.“

FAZIT: Höchste Zeit also, um einen weiteren „Klassiker“ von MEGADETH auf Vinyl zu verewigen und mit diesen ansehnlichen zusätzlichen Beigaben zu versehen. Aus Sicht der musikalischen Qualität von „United Abominations“ (2007) war es längst fällig für das schwarzgerillte Gold, auch wenn die Jungs sich deswegen nicht gleich in schwarze Nadelstreifenanzüge hätten schmeißen müssen.

Thoralf Koß - Chefredakteur (Info) (Review 1713x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • Seite A (25:03):
  • Sleepwalker (5:53)
  • Washington Is Next! (5:18)
  • Never Walk Alone... A Call To Arms (3:54)
  • United Abominations (5:33)
  • Gears Of War (4:25)
  • Seite B (22:47):
  • Blessed Are The Dead (4:02)
  • Play For Blood (3:48)
  • À Tout Le Monde (4:09)
  • Amerikhastan (3:43)
  • You‘re Dead (3:18)
  • Burnt Ice (3:47)

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Vervollständige: Wer anderen eine ___ gräbt, fällt selbst hinein.

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!