Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

The Cadillac Three: Country Fuzz (Review)

Artist:

The Cadillac Three

The Cadillac Three: Country Fuzz
Album:

Country Fuzz

Medium: CD/Download
Stil:

Country Rock

Label: Universal
Spieldauer: 47:09
Erschienen: 07.02.2020
Website: -

In der sogenannten Outlaw-Country-Sparte liegt es eigentlich nahe, den eigenen Außenseiter-Status zusätzlich dadurch zu forcieren, dass man seine für den Mainstream unverträglichen Texte, eine gleichsam abseits des Massengeschmack liegende Stimme und ruppige Handhabung der Gitarre mit Entlehnungen aus der "lauten" Rockmusik forciert. Auf diese Idee sind THE CADILLAC THREE zwar nicht zuerst gekommen, doch derzeit fährt vermutlich kein anderer Act so gut damit wie dieses Trio.

Die Musiker aus (mal wieder) Nashville im US-Bundesstaat Tennessee erfreuen sich tatsächlich sowohl unter Weichzeichnern wie Keith Urban als auch gestandenen Metallern einiger Beliebtheit und lassen auf ihrem vierten Album nichts anbrennen, wenn es darum geht, sich als Träger von Cowboyhosen zu präsentieren, die fast zu eng für ihre dicken Klöten sind, um hier ausnahmsweise mal ordinär zu werden.

Die mit zahlreichen außenstehenden Songwriterinnen und Songwritern (u.a. Lori McKenna, Jeremy Stover, Jefferson Brown, Benjamin Dunn und Luke Dick) zusammengestellten sage und schreibe 16 Tracks der Platte spannen einen weiten stilistischen Bogen und sind jederzeit vor allem eines: bühnentauglich, so wie es dem Selbstverständnis der Gruppe als Live-Tiere entspricht.

Angefangen beim swingenden Wohlfühl-Opener 'Bar Round Here' über den Stampfer 'Hard Out Here For A Country Boy', zu dem sich Chris Jason und Travis Tritt als Gäste am Mikrofon abklatschten sowie den schreitenden Texas-mäßigen Uptempo-Blues 'Crackin’ Cold Ones With The Boys' (ZZ Top) lassen grüßen bis zu programmatischen Südstaaten-Stoff wie dem lässigen 'Labels', das wie aufgebohrte Allman Brothers bzw. Lynyrd Skynyrd klingt, oder dem breitbeinigen Swamp Rock 'Whiskey And Smoke' zaubert der oft angenehm flotte Dreier eine Fülle von hymnischen Refrains, wobei die Trefferquote in Anbetracht von so viel Material beachtenswert ist.

Schnoddrige Vocals und eine fulminant gespielte Lapsteel-Gitarre, die als Bass-Ersatz fungiert, sind und bleiben THE CADILLAC THREEs Markenzeichen, weshalb sich Fans der Band sofort mit "Country Fuzz" anfreunden dürften, wohingegen die Band - auch weil sie nun verstärkt in Europa auftreten wird, in näherer Zeit auch stetig neue Anhänger hinzugewinnen sollten.

FAZIT: Bewusst klischierte Hinterwäldler mit Herz und auf 10 gestellten Verstärkern, einem dreckigen Händchen für mehrheitsfähiges Songwriting und hörbarem Spaß an dem, was sie tun - THE CADILLAC THREE sind mit ihrer Mischung aus Country und Stromgitarre eine der erfreulichen Erscheinungen im größtenteils konturlosen Pop- und Americana-Milieu von Nashville.

Andreas Schiffmann (Info) (Review 603x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Wertung: 11 von 15 Punkten [?]
11 Punkte
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • Bar Round Here
  • The Jam
  • Hard Out Here For A Country Boy
  • Slow Rollin’
  • All The Makin’s Of A Saturday Night
  • Crackin’ Cold Ones With The Boys
  • Labels
  • Raise Hell
  • Back Home
  • Dirt Road Nights
  • Blue El Camino
  • Jack Daniels’ Heart
  • Why Ya Gotta Go Out Like That
  • Heat
  • Whiskey And Smoke
  • Long After Last Call

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Wobei handelt es sich nicht um ein Getränk: Kaffee, Tee, Bier, Schnitzel

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!